Aachen

in Nachrichten
zurück

Alle Nachrichten zu Vereine in Aachen

Frühjahrswanderung der Oecher Penn

vom 07.03.2014 um: 18:38 Uhr | Quelle: Stadtgarde Oecher Penn von 1857 e.V.

Kurz nach Aschermittwoch startet die Stadtgarde Oecher Penn in die Frühjahrsaktivitäten. Los geht es mit der Frühjahrswanderung. Eingeladen sind, neben den Mitgliedern der Penn, alle, die bei bester Laune zusammen mit den Stadtgardisten durch Wald und Flur spazieren … mehr

Vielen Dank!

Fischessen im Hotel Buschhausen

vom 07.03.2014 um: 18:33 Uhr | Quelle: Stadtgarde Oecher Penn von 1857 e.V.

Smoking oder dunkler Anzug statt Waffenrock, Fliege oder Krawatte statt Jabeau, Vereinsnadel statt Orden − so lautete die offizielle Kleiderordnung für die rund 90 aktiven und inaktiven Penn-Mitglieder, die sich am Aschermittwoch im Hotel Buschhausen zum … mehr

Vielen Dank!

Das große Finale: Rosenmontag

vom 04.03.2014 um: 14:29 Uhr | Quelle: Stadtgarde Oecher Penn von 1857 e.V.

Bevor der höchste Feiertag eines jeden Karnevalisten seinem absoluten Höhepunkt − dem Rosenmontagszug − entgegensteuert, heißt es für die Aktivenschaft der Oecher Penn in aller Herrgottsfrühe: Antreten zum traditionellen Stadtwecken. Es ist wirklich ein ganz … mehr

Vielen Dank!

Penn: Lieber Rosen am Montag statt Asche am Mittwoch

vom 04.03.2014 um: 08:25 Uhr | Quelle: Stadtgarde Oecher Penn von 1857 e.V.

Ehrungen und Beförderungen bei der Stadtgarde vor dem närrischen Finale. Zwei Gardisten sind schon 65 Jahre mit von der Partie. Aachen. Der Bus ist voll besetzt mit Gardisten der Stadtgarde Oecher Penn von 1857. Im Mittelgang halten sich Oberbürgermeister Marcel … mehr

Vielen Dank!

Aller Anfang ist auch für die Rekruten der Oecher Penn schwer

vom 03.03.2014 um: 08:31 Uhr | Quelle: Stadtgarde Oecher Penn von 1857 e.V.

Aller Anfang ist schwer. Was natürlich auch für diejenigen gilt, die einmal ein echter Penn-Soldat werden wollen – darunter diesmal auch AZ-Fotograf Rald Roeger (vorne 2. von rechts). Da war erstmal marschieren unter erschwerten Bedingungen angesagt. Deutlich weiter … mehr

Vielen Dank!

Penn hat jetzt 27 Soldaten mehr

vom 03.03.2014 um: 08:21 Uhr | Quelle: Stadtgarde Oecher Penn von 1857 e.V.

Die Stadtgarde prüft die Rekruten auf Herz und Nieren, um sie anschließend auf Puttes und Wacholder zu vereidigen. Unter donnerndem Kanonensalut geht es vom Hauptbahnhof zum Pennzelt auf dem Katschhof. Aachen. In jungfräulichem Weiß gekleidet, Bauch rein, Augen … mehr

Vielen Dank!

Das einfache Erfolgs-Rezept heißt: Party!

vom 03.03.2014 um: 08:21 Uhr | Quelle: Stadtgarde Oecher Penn von 1857 e.V.

Aachen. Dass der Penn-Ball nicht umsonst als Aachens größter und buntester Kostümball bezeichnet wird, stellten am Samstag die 2500 Jecken unter Beweis, die den Eurogress in einen brodelnden Karnevals-Hexenkessel verwandelten. Auch in diesem Jahr waren die heiß … mehr

Vielen Dank!

Viele „Schorschs“ mit Fliege

vom 03.03.2014 um: 08:19 Uhr | Quelle: Stadtgarde Oecher Penn von 1857 e.V.

Pennball mit 2500 Jecken wieder ausverkauftAachen. Was ist der Unterschied zwischen einem Kostüm und einer Uniform? Für die Mitglieder der Stadtgarde Oecher Penn ist des Rätsels Lösung einfach: Wenn sie ein Kostüm tragen, ist Pennball und sonst der Rest der Session. … mehr

Vielen Dank!

Aachen sucht den Dschungelkönig … − und findet ihn im Penn-Zelt!

vom 01.03.2014 um: 16:58 Uhr | Quelle: Stadtgarde Oecher Penn von 1857 e.V.

„Aachen sucht den Dschungelkönig 2014!“ − so lautete das diesjährige Motto der Penn-Zelt-Party, die am Karnevalssonntagabend im bestens gefüllten Festzelt über die Bühne ging. Mit großer Spannung erwarteten die feierfreudigen Jecken das, was sich die jungen … mehr

Vielen Dank!

„Ich well Puttes eiße än Wachelter drenke …“ – Penn vereidigt 27 neue Rekruten

vom 01.03.2014 um: 16:57 Uhr | Quelle: Stadtgarde Oecher Penn von 1857 e.V.

„Abmarsch zur Vereidigung“, hieß es am Karnevalssonntag für 36 neue Penn-Rekruten am Aachener Bahnhof, wo die aktive Penn, die Marktweiber und die Fraulü aufmarschiert waren, um gemeinsam mit den – in Weißzeug gekleideten und mit den obligatorischen … mehr

Vielen Dank!