Bellheim

in Nachrichten
ENTDECKEN

Lokalnachrichten aus Bellheim

    Weitere Nachrichten aus Bellheim und der Region

    Ungewisse Zukunft des Flughafens Zweibrücken: Land will Stadt helfen

    vom 22.07.2014 um: 12:25 Uhr | Quelle: dpa

    Zweibrücken/Mainz (dpa/lrs) – Angesichts der ungewissen Zukunft des Flughafens Zweibrücken will das Land der pfälzischen Stadt und ihrer Umgebung bei der wirtschaftlichen Weiterentwicklung helfen. Oberbürgermeister Kurt Pirmann hatte den rheinland-pfälzischen … mehr

    Vielen Dank!

    Gedenken an Paul Schneider

    vom 22.07.2014 um: 12:13 Uhr | Quelle: Landesregierung Rheinland-Pfalz

    Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat bei einer Gedenkveranstaltung im Hunsrückort Dickenschied zum 75. Todestag von Pfarrer Paul Schneider den als „Prediger von Buchenwald“ bekannt gewordenen evangelischen Geistlichen als „herausragende Persönlichkeit nicht nur … mehr

    Vielen Dank!

    Ministerium: Chefposten am Landgericht Trier rasch wiederbesetzen

    vom 22.07.2014 um: 09:46 Uhr | Quelle: dpa

    Trier (dpa/lrs) – Nach rund einem Jahr Vakanz soll der Chefposten des Trierer Landgerichts «so rasch wie möglich wiederbesetzt» werden. Dies teilte das rheinland-pfälzische Justizministerium am Dienstag auf dpa-Anfrage mit. Die Stelle des Präsidenten des … mehr

    Vielen Dank!

    Am Nürburgring treffen alte Rennwagen auf moderne Technik

    vom 21.07.2014 um: 23:56 Uhr | Quelle: dpa

    Nürburg (dpa/lrs) – Beim 42. Oldtimer-Grand-Prix auf dem Nürburgring vom 8. bis 10. August treffen historische Rennwagen auf High-Tech. Erstmals wird es im Internet Livebilder aus den fahrenden Klassikern geben, wie der Automobilclub von Deutschland (AvD) als … mehr

    Vielen Dank!

    Opel plant günstiges Einstiegsmodell «unter 10 000 Euro»

    vom 21.07.2014 um: 17:06 Uhr | Quelle: dpa

    Rüsselsheim (dpa) – Im Kampf um Marktanteile in Europa will der Autobauer Opel künftig auch mit besonders günstigen Kleinwagen punkten. Zwar plant der Hersteller «kein Billigmodell á la Dacia», wie dpa am Montag aus Führungskreisen erfuhr: «Sondern ein … mehr

    Vielen Dank!

    Weg zum Titel Welterbe ebnen

    vom 21.07.2014 um: 12:31 Uhr | Quelle: Landesregierung Rheinland-Pfalz

    Das einzigartige jüdische Erbe der Städte Speyer, Worms und Mainz noch stärker öffentlich herauszustellen und auch überregional und weltweit bekannter zu machen – das sind zwei zentrale Ziele des neu gegründeten Vereins „SchUM-Städte Speyer, Worms, … mehr

    Vielen Dank!

    Innovative Produkte gesucht

    vom 21.07.2014 um: 12:06 Uhr | Quelle: Landesregierung Rheinland-Pfalz

    Der Wettbewerb um den Innovationspreis Rheinland-Pfalz geht in die Endphase. Bis zum 1. August 2014 können sich Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Institute um den mit 40.000 Euro dotierten Preis bewerben. Ministerin Lemke sieht dem Wetteifern um die innovativsten … mehr

    Vielen Dank!

    Klöckner/Gerster: "Jüdisches Erbe in Rheinland-Pfalz ist von weltweiter Bedeutung!"

    vom 21.07.2014 um: 11:19 Uhr | Quelle: CDU Rheinland-Pfalz

    Im vergangenen Juni hat die Kultusministerkonferenz entschieden, die sogenannten SchUM-Städte – Speyer, Worms und Mainz – in die Vorschlagsliste für künftige Nominierungen zum UNESCO-Weltkulturerbe aufzunehmen. „Das ist ein wichtiger Schritt, um die Bedeutung … mehr

    Vielen Dank!

    Treffen mit dem Präsidenten des Generalrates Meurthe-et-Moselle

    vom 21.07.2014 um: 09:30 Uhr | Quelle: Landesregierung Rheinland-Pfalz

    Zu einem Arbeitsgespräch traf sich Ministerpräsidentin Malu Dreyer mit dem Präsidenten des Generalrates des lothringischen Départements Meurthe-et-Moselle, Mathieu Klein, in Trier. Die Gesprächsteilnehmer tauschten sich vor allem über die Themen … mehr

    Vielen Dank!

    200.000 Gäste erleben fröhliches und friedliches Landesfest

    vom 20.07.2014 um: 14:43 Uhr | Quelle: Landesregierung Rheinland-Pfalz

    An diesem Wochenende haben 200.000 Menschen den 31. Rheinland-Pfalz-Tag in Neuwied gefeiert. Wie bereits vor 21 Jahren war Neuwied wieder ein hervorragender Gastgeber des großen Landesfestes. Bei heißem Sommerwetter konnten die Festbesucherinnen und Festbesucher ein … mehr

    Vielen Dank!