Braunschweig

in Nachrichten
zurück

Alle Nachrichten zu Mord in Braunschweig

Tatverdächtiger nimmt sich nach Mord an Ehefrau in U-Haft das Leben

vom 30.03.2013 um: 15:40 Uhr | Quelle: dpa

Braunschweig (dapd). Nach dem mutmaßlichen Mord an seiner Ehefrau hat sich der 75-jährige Tatverdächtige in seiner Zelle in Braunschweig selbst getötet. Beamte der Justizvollzugsanstalt fanden den Mann am Samstagmorgen leblos auf, wie die Polizei mitteilte. Hinweise … mehr

Vielen Dank!

75-Jähriger soll Ehefrau auf offener Straße erstochen haben

vom 29.03.2013 um: 12:25 Uhr | Quelle: dpa

Braunschweig (dapd-nrd). Eine 57 Jahre alte Frau ist in Braunschweig auf der Straße mutmaßlich von ihrem Ehemann nach einem gemeinsamen Gaststättenbesuch erstochen worden. Auch auf einen Begleiter der Frau soll der 75-Jährige am Donnerstagabend eingestochen haben, … mehr

Vielen Dank!

Auch Sohn der getöteten Küsterin festgenommen

vom 20.11.2012 um: 09:27 Uhr | Quelle: dpa

Braunschweig (dapd-nrd). Im Fall der getöteten Küsterin aus Braunlage ist nun auch ein Sohn des Opfers festgenommen worden. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft Braunschweig am Dienstag auf dapd-Anfrage. Weitere Einzelheiten wollte die Behörde im Verlauf des … mehr

Vielen Dank!

LKA Niedersachsen dementiert Zeitungsbericht: Keine konkreten Hinweise auf begangene oder geplante Straftaten des NSU

vom 28.09.2012 um: 11:34 Uhr | Quelle: Redaktion meinestadt.de

Hannover/Land Niedersachsen  - Eine große Tageszeitung in Hannover bildete gestern, 27.09.2012, u.a. einen Kartenausschnitt mit handschriftlichen Aufzeichnungen aus dem Raum Braunschweig ab, in dem mehrere Objekte markiert sind und bei denen es sich offensichtlich um … mehr

Vielen Dank!

Nach Ermittlungsversäumnissen im Mordfall Lena (11): Polizeidirektion Osnabrück eröffnet Disziplinarverfahren gegen Emder Polizeibeamte

vom 12.04.2012 um: 15:31 Uhr | Quelle: meinestadt

Emden/Osnabrück – Die Polizeidirektion Osnabrück hat am Donnerstag, 12. April, vier Disziplinarverfahren gegen Beamte der Polizeiinspektion Leer/Emden eingeleitet. Disziplinarisch untersucht werden dabei die Vorgänge aus dem vergangenen Jahr, nachdem der … mehr

Vielen Dank!

Schwere Ermittlungsfehler im Mordfall Lena

vom 04.04.2012 um: 16:20 Uhr | Quelle: dpa

Hannover (dapd). Bei den Ermittlungen zum Mord an der elfjährigen Lena aus Emden hat es mehr gravierende Ermittlungspannen gegeben als bislang bekannt. Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann (CDU) räumte am Mittwoch schwere Fehler ein. Unter anderem wurde … mehr

Vielen Dank!

Mordfall Lena – Innenminister Schünemann zu den Ermittlungsfehlern: „Versäumnisse werden lückenlos aufgeklärt!“

vom 04.04.2012 um: 14:59 Uhr | Quelle: Redaktion meinestadt.de

Emden/Hannover  – „Nachdem es der Mordkommission in Emden in kurzer Zeit gelungen ist, den mutmaßlichen Täter zu ermitteln, macht es mich jetzt umso betroffener, dass unmittelbar nach diesem Fahndungserfolg im Hinblick auf weitere Tatvorwürfe Versäumnisse … mehr

Vielen Dank!

Täter hatte sich bereits im November 2011 angezeigt – Emder Polizei räumt schwere Fehler im Mordfall Lena ein

vom 04.04.2012 um: 09:35 Uhr | Quelle: Redaktion meinestadt.de

Emden  – Die Polizei hat im Mordfall Lena eingeräumt, im Vorfeld der Tat schwere Fehler gemacht zu haben. Der 18-jährige Tatverdächtige sei bereits im November auf dem Emder Polizeirevier erschienen, um sich wegen seiner pädophilen Neigungen und dem Besitzes … mehr

Vielen Dank!

Emden: Lenas Mörder ist kein Unbekannter – Der 18-Jährige soll bereits 2011 eine Joggerin vergewaltigt haben!

vom 02.04.2012 um: 08:54 Uhr | Quelle: Redaktion meinestadt.de

Emden –    Diesmal hat die Polizei den Richtigen! Der verhaftete David H. (18) hat den Mord an der elfjährigen Lena aus Emden gestanden. Das berichtet u.a. der EXPRESS. Der angehende Gerüstbauer hat zugegeben, das Mädchen im „Parkhaus am Wasserturm“ … mehr

Vielen Dank!

Mordfall Lena in Emden: Mordkommission nimmt 18-Jährigen fest

vom 01.04.2012 um: 11:10 Uhr | Quelle: Redaktion meinestadt.de

Emden/Aurich/Leer – Wie die Polizei bereits am Freitag mitteilte, wurde der zunächst festgenommene 17-jährige Emder aus der Untersuchungshaft entlassen. Die Mordkommission führte trotz der Festnahme am Dienstag Ermittlungen in alle Richtungen durch. In diesem … mehr

Vielen Dank!