Breckerfeld

in Nachrichten
zurück

Innenminister Jäger geht von 500 Salafisten in NRW aus

vom 19.04.2012 um: 12:13 Uhr | Quelle: dapd

Duisburg (dapd-nrw). Der nordrhein-westfälische Innenminister Ralf Jäger geht von etwa 500 Salafisten in Nordrhein-Westfalen aus. Einige von ihnen versuchten, ihre Ideologie mit Gewalt durchzusetzen, sagte der SPD-Politiker am Donnerstag dem WDR. Der Salafismus sei “die gefährlichste und am raschsten wachsende Strömung innerhalb des radikalen Islamismus”. Die Sicherheitsbehörden hätten die Salafisten “fest im Blick”.

Jäger riet angesichts der umstrittenen Koran-Verteilaktion der Salafisten in deutschen Städten zu “etwas mehr Gelassenheit”. Dennoch müsse man wachsam bleiben, wenn es darum gehe, dass eine extremistische Ideologie verbreitet werde. “Da sollten wir dann einschreiten”, sagte Jäger.

Veröffentlicht in: Politik

Vielen Dank!

All form fields are required.

Ihre Beschwerde

Vielen Dank!

Kommentare werden geladen ...