Dülmen

in Nachrichten
zurück

Alle Nachrichten zu Tarifverhandlungen in Dülmen

Schlichter soll Tarifstreit im NRW-Sicherheitsgewerbe beilegen

vom 18.03.2013 um: 14:37 Uhr | Quelle: dapd

Düsseldorf (dapd). Ein Schlichter soll im festgefahrenen Tarifkonflikt des privaten Sicherheitsgewerbes in Nordrhein-Westfalen vermitteln. Darauf einigten sich am Montag die Arbeitgeber und die Gewerkschaft ver.di nach einer vierten ergebnislosen Verhandlungsrunde. Bis … mehr

Vielen Dank!

Ver.di fordert 6,5 Prozent mehr Geld

vom 07.03.2013 um: 14:42 Uhr | Quelle: dapd

Düsseldorf (dapd-nrw). In der Tarifrunde für den NRW-Einzelhandel fordert die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di 6,5 Prozent mehr Geld, mindestens jedoch 140 Euro mehr Lohn und Gehalt pro Beschäftigten. Dies beschloss die große Tarifkommission der Gewerkschaft am … mehr

Vielen Dank!

Erste Streikwelle der Lehrer in NRW beendet

vom 28.02.2013 um: 13:02 Uhr | Quelle: dapd

Düsseldorf (dapd-nrw). Den dritten Tag in Folge haben Lehrer in Nordrhein-Westfalen am Donnerstag die Arbeit niedergelegt. Nach Angaben der Gewerkschaft GEW beteiligten sich rund 1.200 angestellte Lehrer im Bezirk Düsseldorf an dem Streik und erschienen nicht zum … mehr

Vielen Dank!

Streiks an NRW-Flughäfen beendet

vom 21.02.2013 um: 11:13 Uhr | Quelle: dapd

Düsseldorf/Köln (dapd). Das streikende Sicherheitspersonal an den nordrhein-westfälischen Flughäfen hat am Donnerstagvormittag seine Arbeit wieder aufgenommen. Gegen 10.00 Uhr wurde der seit den Morgenstunden laufende Ausstand beendet. In Düsseldorf wurden nach … mehr

Vielen Dank!

Warnstreiks sollen NRW lahmlegen

vom 05.03.2012 um: 14:04 Uhr | Quelle: dapd

Düsseldorf (dapd-nrw). Wegen des Tarifstreits im öffentlichen Dienst sollen am Mittwoch (7. März) Busse und Straßenbahnen in Nordrhein-Westfalen für mehrere Stunden stehen bleiben. Der öffentliche Personennahverkehr werde flächendeckend in vielen Städten und … mehr

Vielen Dank!

Arbeitgeber warnen IG Metall vor zu hohen Lohnforderungen

vom 26.01.2012 um: 20:47 Uhr | Quelle: dapd

Düsseldorf (dapd-nrw). Die nordrhein-westfälischen Arbeitgeber warnen die IG Metall davor, für die anstehenden Tarifverhandlungen zu hohe Lohnerwartungen bei ihren Mitgliedern zu wecken. Eine Forderung von bis zu 6,5 Prozent wie in Baden-Württemberg könne kein … mehr

Vielen Dank!

2.600 Stahlarbeiter beteiligen sich an Warnstreiks

vom 09.11.2011 um: 17:40 Uhr | Quelle: dapd

Düsseldorf (dapd-nrw). Der Tarifstreit in der Stahlindustrie verschärft sich. In Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen beteiligten sich am Mittwoch etwa 2.600 Mitarbeiter an Warnstreiks und Kundgebungen, wie die Gewerkschaft IG Metall mitteilte. Der Ausstand begann am … mehr

Vielen Dank!

Keine Annäherung bei Tarifverhandlungen in Nordwest-Stahlindustrie

vom 07.11.2011 um: 21:02 Uhr | Quelle: dapd

Düsseldorf (dapd-nrd). Ohne Annäherung ist am Montag auch die zweite Tarifrunde für die nordwestdeutsche Stahlindustrie zu Ende gegangen. Nachdem die Arbeitgeber in den dreistündigen Verhandlungen kein Angebot vorgelegt hätten, werde die Tarifkommission nun am … mehr

Vielen Dank!

IG Metall fordert sieben Prozent mehr Geld für Stahlarbeiter

vom 19.10.2011 um: 16:03 Uhr | Quelle: dapd

Sprockhövel/Düsseldorf (dapd-nrw). Mit einer Forderung von sieben Prozent mehr Geld geht die Industriegewerkschaft Metall in die Tarifverhandlungen für die Eisen- und Stahlindustrie in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Bremen. Dies entschied die Tarifkommission … mehr

Vielen Dank!

Tarifstreit im NRW-Einzelhandel beigelegt

vom 29.06.2011 um: 17:58 Uhr | Quelle: dapd

Düsseldorf (dapd-nrw). Nach zweitägigen Verhandlungen ist der Tarifstreit im nordrhein-westfälischen Einzelhandel beigelegt. Die etwa 445.000 Beschäftigten bekommen ab 1. Juli drei Prozent mehr Geld, wie die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di und der Handelsverband … mehr

Vielen Dank!