Füssen

in Nachrichten
ENTDECKEN
zurück

SPD fordert mehr Lehrer an Realschulen

vom 06.02.2012 um: 11:31 Uhr | Quelle: dpa

München (dapd-bay). Wegen zahlreicher Unterrichtsausfälle an den Realschulen verlangt die SPD-Fraktion die Einstellung zusätzlicher Lehrer. “Der Anteil an nicht planmäßig erteilten Schulstunden liegt an Realschulen bei fast zehn Prozent”, sagte der SPD-Abgeordnete Reinhold Strobl am Montag in München. “Das ist eine erschreckend hohe Zahl, die so an keiner anderen Schulform erreicht wird.”

Es müssten aber nicht nur mehr Lehrer eingestellt werden. Notwendig sei auch eine Untersuchung, warum Lehrer an Realschulen so oft krank seien. Strobl verwies darauf, dass es vergangenes Schuljahr in Bayern 1.756 Realschulklassen mit mehr als 31 Schülern gab.

Veröffentlicht in: Politik | Schlagworte: ,

Vielen Dank!

All form fields are required.

Ihre Beschwerde

Vielen Dank!

Kommentare werden geladen ...