Füssen

in Nachrichten
zurück

Alle Nachrichten zu Radioaktivität in Füssen

Keine zusätzlichen Strahlenmessungen am Münchener Flughafen

vom 12.04.2011 um: 12:39 Uhr | Quelle: dpa

München (dapd-bay). Am Münchener Flughafen werden auch nach Anheben der Gefahrenstufe für das Reaktorunglück in Japan keine zusätzlichen Strahlenmessungen veranlasst. Die Messungen mit einem Geigerzähler seien zuverlässig und gingen in der Form weiter wie bisher, … mehr

Vielen Dank!

Gefahr von radioaktiv verseuchten Lebensmitteln in Deutschland

vom 30.03.2011 um: 14:43 Uhr | Quelle: meinestadt

Die Angst der deutschen Bürger vor radioaktiv versuchten Lebensmitteln aus Japan wächst. Nun meldet sich die Verbraucherorganisation Foodwatch zu Wort.  Die Organisation kritisiert insbesondere die Erhöhung einiger EU-Strahlengrenzwerte für Lebensmittel aus Japan. … mehr

Vielen Dank!

Radioaktive Strahlung in Deutschland

vom 24.03.2011 um: 09:15 Uhr | Quelle: meinestadt

Bisher gibt es noch immer keine Entwarnung aus Fukushima. Die große Katastrophe könnte den Menschen in Japan noch immer bevorstehen. Auch in Deutschland verfolgt die Bevölkerung die Entwicklungen mit großer Sorge. In den vergangenen Tagen kursierten Meldungen über … mehr

Vielen Dank!

Verbraucherzentrale Bayern: Entwarnung für Lebensmittel aus Japan

vom 17.03.2011 um: 14:25 Uhr | Quelle: dpa

München (dapd-bay). Die Verbraucherzentrale Bayern hat angesichts der Reaktorkatastrophe in Fukushima auf die Unbedenklichkeit von in Deutschland erhältlichen Lebensmitteln aus Japan hingewiesen. “Zum momentanen Zeitpunkt gibt es keine höhere Strahlenbelastung, … mehr

Vielen Dank!

Bayern machen sich wegen möglicher Verstrahlung aus Japan Sorgen

vom 17.03.2011 um: 14:21 Uhr | Quelle: dpa

München (dapd-bay). Japan ist weit weg von Bayern. Die Angst vor einer radioaktiven Verstrahlung aus dem Problemreaktor in Fukushima ist aber längst auch in Bayern zu spüren. Mit Hotlines und Hinweisen im Internet versuchen Behörden im Freistaat nun, die besorgten … mehr

Vielen Dank!

Keine radioaktive Strahlung in Deutschland

vom 17.03.2011 um: 09:04 Uhr | Quelle: meinestadt

Die Geschehnisse im japanischen Atmomkraftwerk Fukushima beunruhigen die ganze Welt. Auch in Deutschland wächst die Angst. Viele Bürger erinnern sich an Tschernobyl vor 25 Jahren. Der Präsident des Bundesamts für Strahlenschutz (BfS), Wolfram König, hat jedoch … mehr

Vielen Dank!

Bundesamt für Strahlenschutz: Aktuelle radioaktive Strahlung in Deutschland

vom 15.03.2011 um: 09:53 Uhr | Quelle: meinestadt

Das BfS betreibt in Deutschland ein umfassendes Messnetz mit etwa 1.800 Messsonden, das kontinuierlich die Strahlung in der Luft misst, sowie eine internationale Messstation in Freiburg, die frühzeitig geringe Spuren an Radioaktivität in der Atmosphäre aufspüren … mehr

Vielen Dank!