Halle (Saale)

in Nachrichten
zurück

Alle Nachrichten zu Justiz in Halle (Saale)

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen ADAC wegen Bespitzelung von Mitarbeitern

vom 21.03.2013 um: 13:12 Uhr | Quelle: dpa

Hannover (dapd-nrd). Die Staatsanwaltschaft Hannover hat Ermittlungen gegen den Regionalverband Niedersachsen/Sachsen-Anhalt des ADAC aufgenommen. Konkret werde unter anderem gegen den Geschäftsführer des Regionalverbands wegen Behinderung der Betriebsratsarbeit und … mehr

Vielen Dank!

Sachsen-Anhalt kooperiert mit Brandenburg beim Frauenvollzug

vom 21.08.2012 um: 15:42 Uhr | Quelle: dpa

Magdeburg (dapd-lsa). Weibliche Strafgefangene aus Sachsen-Anhalt sollen künftig in Brandenburg untergebracht werden. Im September werde eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet, kündigte Sachsen-Anhalts Justizministerin Angela Kolb (SPD) am Dienstag in Magdeburg … mehr

Vielen Dank!

Schlag gegen Volksverhetzung: Bundesweite Durchsuchungen bei Betreibern des rechtsextremen Internet-Forums “Thiazi.net”

vom 14.06.2012 um: 13:05 Uhr | Quelle: Redaktion meinestadt.de

Rostock/Deutschland   -  Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Rostock führen Beamte des Bundeskriminalamtes (BKA) mit Unterstützung der Polizeien der Länder und Spezialkräften der Bundespolizei seit den frühen Morgenstunden in elf Bundesländern … mehr

Vielen Dank!

Musik aus! Ab morgen Tanzverbot zu Karfreitag in Deutschland

vom 04.04.2012 um: 11:12 Uhr | Quelle: Redaktion meinestadt.de

Berlin – Morgen Abend, Gründonnerstag, 05.04.2012, um Uhr gehen in sämtlichen Kneipen, Bars und Clubs die Lautsprecher aus – denn dann beginnt der stille Feiertag Karfreitag. Und an dem gilt bekanntlich das allgemeine Tanzverbot! Das Tanzverbot in Deutschland ist … mehr

Vielen Dank!

Polizeigewerkschaft kritisiert Justiz

vom 24.01.2012 um: 11:05 Uhr | Quelle: dpa

Magdeburg (dapd-lsa). Die Gewerkschaft der Polizei in Sachsen-Anhalt hat von der Justiz ein schärferes Vorgehen gegen gewaltbereite Straftäter gefordert. Wer mit schweren Angriffen auf den Staat und die Polizei vorginge, müsse mit einer unnachgiebigen Bestrafung … mehr

Vielen Dank!

Gericht: NPD-Mitgliedschaft kein Grund für für Arbeitsverbot

vom 11.11.2011 um: 16:31 Uhr | Quelle: dpa

Magdeburg (dapd-lsa). Eine rechtsextreme Einstellung ist bei einem Schornsteinfeger kein ausreichender Grund für ein Arbeitsverbot. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht in Magdeburg und wies damit eine Berufung des Landesverwaltungsamtes gegen ein Urteil des … mehr

Vielen Dank!