Hamburg

in Nachrichten
zurück

Alle Nachrichten zu Politik in Hamburg
zurück
  » Seite 4

Scholz: Stadtteile im Osten Hamburgs sollen attraktiver werden

vom 30.03.2014 um: 20:35 Uhr | Quelle: dapd

Hamburg (dpa/lno) – Der Hamburger Senat will einen neuen Schwerpunkt in der Stadtentwicklung setzen und den bisher von der Politik eher vernachlässigten Hamburger Osten aufwerten. «Neben dem Sprung über die Elbe zur stärkeren Einbeziehung des Südens wollen wir … mehr

Vielen Dank!

Verwirrung um mutmaßlich in Hamburg beschlagnahmte Waffen für Ägypten

vom 29.03.2014 um: 17:42 Uhr | Quelle: dapd

Hamburg (dpa/lno) – Eine mutmaßlich vom Zoll im Hamburger Hafen gestoppte Waffenlieferung an Ägypten entwickelt sich zu einem Mysterium. Während die Bundesregierung in Berlin inzwischen mehrfach bestätigte, dass sich im Hauptzollamt Hamburger Hafen eine für … mehr

Vielen Dank!

Demonstration gegen Busbeschleunigung in Hamburg-St. Georg

vom 29.03.2014 um: 15:47 Uhr | Quelle: dapd

Hamburg (dpa/lno) – Rund 150 Menschen haben am Samstag gegen die Baumaßnahmen zur Busbeschleunigung in Hamburg-St. Georg protestiert. Sie zogen über die Lange Reihe, durch die mehrere Buslinien verkehren. Auf Transparenten und Flugblättern wandten sie sich gegen … mehr

Vielen Dank!

Bundesweiter Auftakt zum Europawahlkampf der SPD in Hamburg

vom 29.03.2014 um: 11:04 Uhr | Quelle: dapd

Hamburg (dpa) – Die SPD startet ihren bundesweiten Europawahlkampf am Samstag (14.00 Uhr) in Hamburg. Neben dem Spitzenkandidaten der europäischen Sozialdemokratie, EU-Parlamentspräsident Martin Schulz, werden in der Kulturfabrik Kampnagel unter anderem Hamburgs … mehr

Vielen Dank!

Scholz: Doppelpass-Kompromiss kein «Bürokratiemonster»

vom 29.03.2014 um: 10:10 Uhr | Quelle: dapd

Berlin (dpa) – Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Olaf Scholz hat die Kritik auch in den eigenen Reihen am Doppelpass-Kompromiss mit der Union zurückgewiesen. «Das ist eine gelungene Lösung», sagte Hamburgs Erster Bürgermeister der Deutschen Presse-Agentur. … mehr

Vielen Dank!

Datenschutzbeauftragte fordern mehr Verschlüsselung

vom 28.03.2014 um: 23:45 Uhr | Quelle: dapd

Hamburg (dpa) – Deutsche Datenschützer sind enttäuscht von den politischen und rechtlichen Reaktionen auf den NSA-Skandal und fordern mehr Verschlüsselung. Alle staatlichen und gesellschaftlichen Stellen sollten die Grundrechte der Bürger etwa durch die … mehr

Vielen Dank!

Abschluss der Ermittlungen gegen Gysi zieht sich hin

vom 27.03.2014 um: 23:12 Uhr | Quelle: dapd

Hamburg (dpa/lno) – Die Hamburger Staatsanwaltschaft wird ihre Ermittlungen gegen Linksfraktionschef Gregor Gysi wegen neuer Stasi-Vorwürfe aller Voraussicht nach nicht vor Ostern abschließen. Das sagte Behördensprecherin Nana Frombach am Donnerstag der … mehr

Vielen Dank!

Hamburger Senat will «Rote Flora»-Eigentümer verklagen

vom 27.03.2014 um: 17:40 Uhr | Quelle: dapd

Hamburg (dpa/lno) – Der Hamburger Senat will in den nächsten Tagen Klage gegen den Eigentümer des linksautonomen Kulturzentrums «Rote Flora», Klausmartin Kretschmer, einreichen. Weil die Stadt den Wiederkauf erklärt habe, müsse Kretschmer das ehemalige … mehr

Vielen Dank!

Leiterin des Hamburger Personalamts: Warnstreiks sind «unnötig»

vom 27.03.2014 um: 17:39 Uhr | Quelle: dapd

Hamburg (dpa/lno) – Die Leiterin des Personalamts der Stadt Hamburg, Bettina Lentz, hat den Tarifstreit im öffentlichen Dienst kritisiert. Die Streiks am Donnerstag seien «unnötig», sagte sie der Nachrichtenagentur dpa. «Die Warnstreiks bringen uns in den … mehr

Vielen Dank!

Gysi zu Krim-Krise: Es wird keinen neuen Kalten Krieg geben

vom 25.03.2014 um: 00:17 Uhr | Quelle: dapd

Hamburg (dpa/lno) – Die Krim-Krise wird nach Meinung von Linken-Fraktionschef Gregor Gysi nicht zu einem neuen Kalten Krieg führen. «Denn das war eine Systemauseinandersetzung, und um die geht es jetzt gar nicht», sagte der Politiker am Montagabend in Hamburg … mehr

Vielen Dank!