Heusweiler

in Nachrichten
ENTDECKEN
zurück

Umweltministerium will Schulobstprogramm fortsetzen

vom 14.11.2011 um: 13:25 Uhr | Quelle: dpa

Saarbrücken (dapd-rps). Grund- und Förderschulen im Saarland sollen auch im kommenden Schulhalbjahr weiter mit frischem Obst versorgt werden. Derzeit laufe die Suche nach Obst- und Gemüsehändlern, die vor allem regionale und saisonale Erzeugnisse liefern sollten, teilte das Umweltministerium am Montag in Saarbrücken mit.

Im ersten Schulhalbjahr werden den Angaben zufolge rund 90 Schulen und mehr als 11.000 Schüler dreimal wöchentlich mit Obst versorgt. Für das Schulobstprogramm stellen das Land und die EU jährlich rund 600.000 Euro bereit.

Veröffentlicht in: Bildung, Gesundheit

Vielen Dank!

All form fields are required.

Ihre Beschwerde

Vielen Dank!

Kommentare werden geladen ...