in Nachrichten
zurück

32-Jähriger soll Prostituierte getötet haben

vom 29.02.2012 um: 07:07 Uhr | Quelle: dapd

Stade (dapd-nrd). Ein 32-Jähriger muss sich ab Mittwoch (29. Februar, 9.15 Uhr) wegen der Tötung einer Prostituierten vor dem Landgericht Stade verantworten. Die Staatsanwaltschaft geht von Totschlag aus.

Sie wirft dem Mann vor, die Frau in ihrer Stader Wohnung während eines sexuellen Kontakts auf deren Aufforderung hin gewürgt zu haben. Obwohl das Opfer später versucht haben soll, sich dem Würgegriff zu entziehen, soll er nicht von der 44-Jährigen abgelassen haben. Der Angeklagte gab an, nicht bemerkt zu haben, dass sein Würgen zum Tode führte. Der Mann hatte sich selbst bei der Polizei gestellt.

Veröffentlicht in: Justiz | Schlagworte:

Vielen Dank!

All form fields are required.

Ihre Beschwerde

Vielen Dank!

Kommentare werden geladen ...