in Nachrichten
zurück

Nach Ermittlungsversäumnissen im Mordfall Lena (11): Polizeidirektion Osnabrück eröffnet Disziplinarverfahren gegen Emder Polizeibeamte

vom 12.04.2012 um: 15:31 Uhr | Quelle: meinestadt

Emden/Osnabrück – Die Polizeidirektion Osnabrück hat am Donnerstag, 12. April, vier Disziplinarverfahren gegen Beamte der Polizeiinspektion Leer/Emden eingeleitet.

Disziplinarisch untersucht werden dabei die Vorgänge aus dem vergangenen Jahr, nachdem der Tatverdächtige in Begleitung seines Betreuers bereits im November 2011 eine Selbstanzeige erstattet hatte, aus der keine Konsequenzen gefolgt waren. Hierbei geht es ausdrücklich nicht um die Arbeit der Mordkommission “Parkhaus”.

 Dazu Polizeipräsidentin Heike Fischer: “Mit dem heutigen Tag habe ich vier Disziplinarverfahren gegen Beamte der Polizeiinspektion Leer/Emden eingeleitet. Ich möchte aber gleichzeitig um Verständnis darum bitten, dass ich keine weiteren Details aus den Disziplinarverfahren nennen werde. Dies gebietet nicht zuletzt die Fürsorgepflicht gegenüber meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.”

Quelle: Polizei Presse

Veröffentlicht in: Justiz, Polizeimeldungen | Schlagworte: , , ,

Vielen Dank!

All form fields are required.

Ihre Beschwerde

Vielen Dank!

Kommentare werden geladen ...