Kaltenkirchen

in Nachrichten
ENTDECKEN
zurück

Ehrliche Finderin

vom 28.02.2012 um: 11:42 Uhr | Quelle: dpa

Norderstedt (dapd-nrd). Eine Herrenhandtasche mit 7.000 Euro Bargeld hat eine ehrliche Finderin am Dienstag in Norderstedt (Kreis Segeberg) zur Polizei gebracht. Ein 47-jähriger Lübecker hatte sie am Montag in einem Norderstedter Kaufhausrestaurant stehen lassen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Das Bargeld in der Tasche war für den Kauf eines Gebrauchtwagens sowie eines Zuckermessgeräts bestimmt. Die 41 Jahre alte Finderin darf sich nun auf den gesetzlichen Finderlohn in Höhe von drei Prozent freuen. Das sind in diesem Fall 210 Euro.

Veröffentlicht in: Polizeimeldungen

Vielen Dank!

All form fields are required.

Ihre Beschwerde

Vielen Dank!

Kommentare werden geladen ...