Köln

in Nachrichten
ENTDECKEN
zurück

Fröstelsommer 2011: Frauen heizten, Männer froren nicht – Umfrage der Singlebörse bildkontakte.de

vom 08.09.2011 um: 14:19 Uhr | Quelle: Redaktion meinestadt.de

Köln  –  In diesem Sommer froren in der eigenen Wohnung rund 80 Prozent der Frauen. Die fröstelnden Frauen holten im Juli/August warme Kleidung und Wärmflasche heraus und drehten die Heizung auf.

Dagegen sagen 62 Prozent der Männer “Ich friere nicht so leicht”. Dies hat eine aktuelle Umfrage unter den über zwei Millionen Mitgliedern der Singlebörse http://www.bildkontakte.de ergeben.

Ohne Hemmungen sollten Frauen kalte Füße am Partner wärmen: 90 Prozent der Männer finden das in Ordnung. Frauen sind nur erstaunlich robust, wenn es um die Schönheit geht: Fast 40 Prozent tragen im Sommer Sandalen oder FlipFlops – auch wenn es dafür einfach zu kalt ist.

Dagegen ziehen 65 Prozent der Männer Strümpfe an, wenn es kalt werden sollte. Aber die Herren frieren gar nicht! Nur ein Drittel der Männer hatte das Bedürfnis, sich wärmer anzuziehen, neun Prozent drehten einmal die Heizung auf und nur ein Prozent wärmte sich mit Wärmflasche oder Heizdecke.Diese Maßnahmen ergriffen andererseits satte 80 Prozent der Damen.

Übrigens besitzen 51 Prozent der Frauen eine Wärmflasche und 81 Prozent eine Sofadecke.

Dagegen kommen 72 Prozent der Herren grundsätzlich ohne Wärmflasche aus, auch Fußwärmer finden sich in 98 Prozent der Männerhaushalte nicht.

“Wie unterschiedlich Frauen und Männer auf diesen Fröstelsommer reagierten, interessierte uns”, so Christian Kirschey, Gründer und Geschäftsführer von bildkontakte.de.

Die detaillierte Auswertung steht auf http://www.bildkontakte.de/presse/ bereit. An der Umfrage von bildkontakte.de haben über 3.000 Frauen und Männer teilgenommen.

Quelle und Foto: bildkontakte.de

Veröffentlicht in: Bildung, Stadtgeschehen, Umwelt | Schlagworte: ,

Vielen Dank!

All form fields are required.

Ihre Beschwerde

Vielen Dank!

Kommentare werden geladen ...