Leipzig

in Nachrichten
zurück

Patientenkongress Depression in Leipzig eröffnet

vom 02.10.2011 um: 12:17 Uhr | Quelle: dpa

Leipzig (dapd-lsc). Gesundheitsministerin Christine Clauß (CDU) hat am Sonntag in Leipzig den Ersten Deutschen Patientenkongress Depression eröffnet. “Nur wenn wir das Schweigen beenden, kann es gelingen, möglichst viele Menschen bei der Bewältigung dieser behandelbaren Krankheit zu unterstützen”, sagte Clauß. Der Kongress sei ein wichtiger Schritt auf dem Weg, Depression auch außerhalb eines begrenzten Kreises, am Arbeitsplatz oder in der Familie, zum Gesprächsthema zu machen.

Die Veranstaltung der Stiftung Deutsche Depressionshilfe und der Deutschen Depressionsliga soll eine Plattform für Kontakt, Austausch und Information für Patienten und Angehörige bieten.

Veröffentlicht in: Politik

Vielen Dank!

All form fields are required.

Ihre Beschwerde

Vielen Dank!

Kommentare werden geladen ...