München

in Nachrichten
zurück

Bayreuths Held: Klaus Florian Vogt als «Lohengrin» umjubelt

vom 02.08.2013 um: 22:00 Uhr | Quelle: dpa
Kultur München Bayreuths Held: Klaus Florian Vogt als «Lohengrin» umjubelt

Bayreuth (dpa) – Er war der Star des Abends: Klaus Florian Vogt hat das Publikum bei den Bayreuther Festspielen einmal mehr als Schwanenritter in der Oper «Lohengrin» verzückt. Am Freitag stand er erstmals in dieser Festspielsaison auf der Bühne – und der Applaus für ihn wollte gar nicht mehr enden. Nicht wenige Zuschauer erhoben sich von ihren Plätzen, um Vogt für seine packende Interpretation zu feiern.

«Lohengrin» in der Deutung des Regisseurs Hans Neuenfels beschloss den Premierenreigen der Richard-Wagner-Festspiele in der oberfränkischen Stadt. Die Inszenierung war anfangs vor einigen Jahren noch umstritten, mittlerweile ist das Publikum begeistert. Neuenfels lässt die Chorsänger in Rattenkostümen auftreten, die tapsigen Tiere sorgten immer wieder für Lacher.

Souverän leitete Andris Nelsons das Festspielorchester. An Vogts Seite war als Elsa die Sopranistin Annette Dasch zu hören. Gefallen fanden die Zuhörer aber vor allem an Petra Lang als Elsas Gegenspielerin Ortrud. Die Bayreuther Festspiele enden am 28. August.

Veröffentlicht in: Kultur | Schlagworte: , ,

Vielen Dank!

All form fields are required.

Ihre Beschwerde

Vielen Dank!

Kommentare werden geladen ...