Neuss

in Nachrichten
ENTDECKEN
zurück

Alle Nachrichten zu Hochwasser in Neuss

Detailkarten zeigen Schwachstellen im Hochwasserschutz

vom 25.10.2013 um: 14:02 Uhr | Quelle: dpa

Paderborn (dpa/lnw) – Mit Hilfe von neuen Detailkarten können Kommunen und Katastrophenschützer in NRW künftig Schwachstellen im Hochwasserschutz finden. Die Karten, die im Internet abrufbar sind, zeigen Gefahrenstellen und Risikofaktoren für «normale» … mehr

Vielen Dank!

Minister Remmel stellt Karten für Hochwasser-Risikogebiete vor

vom 25.10.2013 um: 06:37 Uhr | Quelle: dpa

Paderborn (dpa/lnw) – Mit präzisen Landkarten sollen künftig Überschwemmungsgefahren in Nordrhein-Westfalen besser eingeschätzt werden. Umweltminister Johannes Remmel (Grüne) stellt die Hochwasser-Risikokarten am Freitag (12.30 Uhr) in Paderborn vor. Durch sie … mehr

Vielen Dank!

Bäcker aus Meerbusch backt «Flutbrot» und spendet Verkaufserlös

vom 04.10.2013 um: 14:38 Uhr | Quelle: dpa

Klietz/Meerbusch (dpa/lnw) – Ein Bäcker aus Meerbusch (Rhein-Kreis Neuss) hat während des Juni-Hochwassers «Flutbrot» gebacken, um mit dem Verkaufserlös einem betroffenen Kollegen in Sachsen-Anhalt zu helfen. Der Spendenscheck in Höhe von 1000 Euro sei am … mehr

Vielen Dank!

Landesregierung fördert Projekt zum Hochwasserschutz am Rhein

vom 24.07.2013 um: 15:51 Uhr | Quelle: dpa

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die nordrhein-westfälische Landesregierung fördert ein neues Projekt zum Hochwasserschutz am Rhein. Der Rückhalteraum «Worringer Bruch» in Köln soll den Wasserstand bei extremen Hochwasser-Ereignissen um bis zu 17 Zentimeter bis in die … mehr

Vielen Dank!

ICE-Strecke Berlin-Hannover bleibt auf unbestimmte Zeit gesperrt

vom 08.07.2013 um: 13:41 Uhr | Quelle: dpa

Stendal/Leipzig (dpa/lnw) – Bahn-Reisende aus Nordrhein-Westfalen werden sich auch weiterhin auf deutlich längere Fahrtzeiten nach Berlin einstellen müssen. Die durch das Elbe-Hochwasser stark beschädigte Hochgeschwindigkeitsstrecke Berlin-Stendal-Hannover … mehr

Vielen Dank!

Hochwasserlage spitzt sich zu – historische Wasserstände in einigen Regionen erwartet

vom 03.06.2013 um: 13:34 Uhr | Quelle: Redaktion meinestadt.de aktuell

München – Die Hochwasserlage in einigen Regionen Deutschlands spitzt sich dramatisch zu. Die Pegelstände der großen Flüsse wie der Donau scheinen unaufhaltsam zu steigen – so werden in einigen Regionen historische Ausmaße erwartet. Währenddessen können auch … mehr

Vielen Dank!

Bezirksregierung setzt Überschwemmungsgebiet für den Rhein fest

vom 20.11.2012 um: 14:49 Uhr | Quelle: Redaktion meinestadt.de aktuell

ib – Die Bezirksregierung Köln hat für den Rhein das Überschwemmungsgebiet für ein 100-jährliches Hochwasser neu ermittelt und beabsichtigt, dieses durch eine Ordnungsbehördliche Verordnung festzusetzen. Der Entwurf dieser Verordnung einschließlich der … mehr

Vielen Dank!

BUND: Land muss Hochwasserschutz stärker vorantreiben

vom 21.07.2012 um: 14:00 Uhr | Quelle: dpa

Mainz (dapd-rps). Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) wirft der rheinland-pfälzischen Landesregierung vor, den Hochwasserschutz nicht nachdrücklich genug zu betreiben. Am Rhein verlasse sich das Land bislang fast ausschließlich auf die Ausweisung … mehr

Vielen Dank!

BUND: Mehr Auen zum Schutz vor Extremhochwasser am Rhein notwendig

vom 16.03.2012 um: 13:52 Uhr | Quelle: dpa

Mainz (dapd-rps). Für einen besseren Schutz vor extremem Hochwasser am Rhein müssen ehemalige Flussauen nach Ansicht des BUND großflächig renaturiert werden. “Der Schutz reicht nicht für ein sogenanntes 220-jährliches Hochwasser, das jederzeit passieren kann … mehr

Vielen Dank!

Kosten für Hochwasserschutz am Oberrhein steigen

vom 05.03.2012 um: 11:00 Uhr | Quelle: dpa

Stuttgart (dapd-bwb). Der Hochwasserschutz am Oberrhein wird einem Zeitungsbericht zufolge deutlich mehr kosten als ursprünglich geplant. Für den Bau von 13 Regenrückhaltebecken seien 1996 noch Kosten von 360 Millionen Euro veranschlagt worden, nun gehe der … mehr

Vielen Dank!