Nürnberg

in Nachrichten
ENTDECKEN
zurück

Radioaktive Strahlung in Deutschland

vom 24.03.2011 um: 09:15 Uhr | Quelle: meinestadt

Bisher gibt es noch immer keine Entwarnung aus Fukushima. Die große Katastrophe könnte den Menschen in Japan noch immer bevorstehen. Auch in Deutschland verfolgt die Bevölkerung die Entwicklungen mit großer Sorge. In den vergangenen Tagen kursierten Meldungen über radioaktive Partikel in Mitteleuropa. Auch das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) geht davon aus, dass in den kommenden Tagen erstmals geringe Spuren von Radioktivität in der Atmosphäre gemessen werden könnten, die mit dem Reaktorunfall in Fukushima zusammenhängen. Es wird aber betont, dass keine gesundheitliche Gefährung für die Bevölkerung und die Umwelt in Deutschland und Europa bestehe. Die Strahlung aus Japan werde auf dem Weg nach Europa so stark abnehmen, dass keinerlei Gefahr drohe.

Mehr Informationen gibt es beim Bundesamt für Strahlenschutz und beim Radioaktivitätsmessnetz.

Veröffentlicht in: Umwelt | Schlagworte: , ,

Vielen Dank!

All form fields are required.

Ihre Beschwerde

Vielen Dank!

Kommentare werden geladen ...