Osternienburger Land

in Nachrichten
zurück

Alle Nachrichten zu Politik in Chörau

Nach Hakenkreuz-Schmierereien in Polizeihochschule keine heiße Spur

vom 31.01.2015 um: 13:13 Uhr | Quelle: dpa

Magdeburg (dpa/sa) – Zu den Urhebern der Hakenkreuz-Schmierereien in der Fachhochschule der Polizei in Ascherleben gibt es weiter keine heiße Spur. Die Auswertung der Fingerabdrücke habe keine Treffer in der Datenbank ergeben, heißt es in einer Antwort des … mehr

Vielen Dank!

Wolpert: Obergrenzen in der Tierhaltung sind Eingriffe in die wirtschaftliche Freiheit der Landwirte

vom 30.01.2015 um: 15:08 Uhr | Quelle: FDP Sachsen-Anhalt

„Mögliche Vergehen einzelner dürfen nicht zu einer pauschalen Verurteilung aller Tierhalter führen“ fordert Veit Wolpert, ehemaliger Fraktionsvorsitzender der FDP. Aktuelle bekannt gewordene Verstöße beim Tierschutz in einzelnen Betrieben werden dankend von den … mehr

Vielen Dank!

Wolpert: Zaudern, Zetern, Zanken, Zielvereinbarung

vom 30.01.2015 um: 15:01 Uhr | Quelle: FDP Sachsen-Anhalt

„Die Landesregierung, die mit so viel Verve in die Verhandlungen mit den Hochschulen gestartet war, hat keinen Grund, das Ergebnis zu feiern, die Opposition im Landtag hat es sträflich versäumt, dieses Thema heute auf die Tagesordnung zu setzen. Dabei hätte … … mehr

Vielen Dank!

Osterwieck und Eisleben ziehen für Luther-Jahr an einem Strang

vom 30.01.2015 um: 14:45 Uhr | Quelle: dpa

Eisleben (dpa/sa) – Die Städte Osterwieck (Harzkreis) und Eisleben (Landkreis Mansfeld-Südharz) wollen das große Luther-Jubiläum 2017 gemeinsam angehen. Am Freitag unterzeichneten die Stadtoberhäupter eine entsprechende Absichtserklärung, wie die Lutherstadt … mehr

Vielen Dank!

Haseloff: Erinnerung an NS-Verbrechen aufrechterhalten

vom 27.01.2015 um: 11:54 Uhr | Quelle: dpa

Magdeburg (dpa/sa) – Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) hat die Pflicht angemahnt, die Erinnerung an die Verbrechen des Nationalsozialismus aufrechtzuerhalten. «Aufklärung beginnt in der Familie, in der Schule, an den Universitäten, im … mehr

Vielen Dank!

Vom 20. bis 22. November ist Halle (Saale) der Nabel der grünen Welt

vom 26.01.2015 um: 15:41 Uhr | Quelle: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen-Anhalt

Nun ist es amtlich: die Bundesdelegiertenkonferenz (Bundesparteitag) von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN findet im November in Sachsen-Anhalt, in Halle (Saale) statt. "Wir freuen uns, die Creme de la Creme der bündnisgrünen Welt vom 20. bis 22. November begrüßen zu … mehr

Vielen Dank!

Tillich: Mindestverdienstgrenzen für Zuwanderer drastisch senken

vom 25.01.2015 um: 14:21 Uhr | Quelle: dpa

Berlin (dpa) – Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich fordert eine drastische Senkung der Mindestverdienstgrenzen für Zuwanderer. «Die Blue Card für ausländische Fachkräfte verlangt für einen Zuwanderer aus einem Nicht-EU-Land als Mindestgehalt über … mehr

Vielen Dank!

Bundesstiftung: Bislang kein Lehrstuhl für DDR-Geschichte

vom 24.01.2015 um: 10:27 Uhr | Quelle: dpa

Berlin (dpa) – An deutschen Unis gibt es nach Angaben der Stiftung Aufarbeitung nicht einen Lehrstuhl für DDR-Geschichte. «Forschung und Lehre zu diesem Teil deutscher Geschichte müssten an Universitäten stärker verankert werden», sagte die … mehr

Vielen Dank!

Dr Lydia Hüskens: CDU und SPD müssen verfassungskonforme Verhältnisse herstellen

vom 21.01.2015 um: 16:45 Uhr | Quelle: FDP Sachsen-Anhalt

Eine ausnahmsweise schnelle Reaktion und eine der Verfassung entsprechende Korrektur des sachsen-anhaltischen Schulgesetzes fordert Dr. Lydia Hüskens, stellvertretende Landesvorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der FDP Sachsen-Anhalt. „Art. 28.2 GG ist … mehr

Vielen Dank!

Zahl der Organspender in Sachsen-Anhalt stabil

vom 20.01.2015 um: 17:27 Uhr | Quelle: dpa

Magdeburg (dpa/sa) – Die Zahl der Organspender in Sachsen-Anhalt hat sich im vergangenen Jahr kaum verändert. Insgesamt wurden 29 Menschen mit ihrem Tod zu Organspendern – 2013 waren es 30 gewesen, wie die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) am … mehr

Vielen Dank!