Rostock

in Nachrichten

Weitere Nachrichten aus Rostock und der Region
zurück
  » Seite 8

Angriff auf Gästefanbus nach Eishockeyspiel

vom 24.11.2014 um: 02:56 Uhr | Quelle: Polizei Presse

Rostock (ots) – Nach der Begegnung der Rostock Piranhas und dem EHC Timmendorfer Strand 06 am 23.11.2014 in der Eishalle Rostock, wurde gegen 21.40 Uhr der Bus der abreisenden Gästefans, unmittelbar nach dessen Abfahrt, im Bereich Schillingallee/Kopernikus Str. … mehr

Vielen Dank!

Unbekannte klebten im Rostocker Nordwesten Plakate, auf denen im Zusammenhang mit der anstehenden Heimpartie des FC Hansa Rostock gegen Dynamo Dresden indirekt zu Straftaten aufgerufe …

vom 24.11.2014 um: 01:35 Uhr | Quelle: Rostock-Heute

In den Nachmittagsstunden des 23.11.2014 wurde nach einem Bürgerhinweis bekannt, dass unbekannte Täter im Stadtteil Lütten Klein mehrere Plakate geklebt haben. Auf diesen wird im Zusammenhang mit der anstehenden Heimpartie des FC Hansa Rostock gegen Dynamo Dresden am … mehr

Vielen Dank!

Vereint gegen den Feind”- Plakatierung mit indirekter Aufforderung zu Straftaten in Rostock

vom 24.11.2014 um: 01:25 Uhr | Quelle: Polizei Presse

Rostock (ots) – In den Nachmittagsstunden des 23.112014 wurden nach einem Bürgerhinweis bekannt, dass unbekannte Täter im Stadtteil Lütten-Klein mehrere Plakate geklebt haben. Auf diesen wird im Zusammenhang mit der anstehenden Heimpartie des FC Hansa Rostock … mehr

Vielen Dank!

Eine vermutlich psychisch kranke Frau schlug am Abend einem Mann in einer Straßenbahn an der Haltestelle Doberaner Platz ins Gesicht

vom 24.11.2014 um: 01:24 Uhr | Quelle: Rostock-Heute

Am Abend des 23.11.2014 fuhr ein Mann aus Gambia mit seiner deutschen Lebensgefährtin und dem gemeinsamen Kind in der Straßenbahnlinie 1. An der Haltestelle Doberaner Platz stieg eine Frau ein und nahm neben dem Mann am Gang Platz. Plötzlich forderte die Dame den Mann … mehr

Vielen Dank!

Körperverletzung in Rostocker Straßenbahn

vom 24.11.2014 um: 00:46 Uhr | Quelle: Polizei Presse

Rostock (ots) – Am Abend des 23.11.2014 fuhr ein Mann aus Gambia mit seiner deutschen Lebensgefährtin und dem gemeinsamen Kind in der Straßenbahnlinie 1. An der Haltestelle Doberaner Platz stieg eine Frau ein und nahm neben dem Mann am Gang Platz. Plötzlich … mehr

Vielen Dank!

Dank Schuldenschnitt: Hansa Rostock schließt mit Millionen-Plus ab

vom 23.11.2014 um: 15:48 Uhr | Quelle: dpa

Rostock (dpa) – Dank des Schuldenerlasses hat Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock das vergangene Geschäftsjahr mit einem satten Millionen-Überschuss abgeschlossen. Nach Vereinsangaben weist das Jahresergebnis für den Zeitraum vom 1. Juli 2013 bis 30. Juni 2014 … mehr

Vielen Dank!

Gegen die Uni-Riesen Leipzig mussten die Basketballer der Rostock Seawolves ihre erste Heimniederlage einstecken, bleiben aber weiterhin Tabellenzweiter

vom 23.11.2014 um: 13:40 Uhr | Quelle: Rostock-Heute

Die Rostock Seawolves mussten im fünften Heimspiel der Saison 2014/2015 die erste Niederlage einstecken und verloren vor 857 Zuschauern in der Ospa-Arena mit 72:85 (30:40) gegen die Uni-Riesen Leipzig. Die Gäste aus Sachsen kontrollierten das Spiel ab dem Ende des … mehr

Vielen Dank!

Familienministerin Schwesig: Selbst Erfahrungen mit Sexismus gemacht

vom 23.11.2014 um: 13:01 Uhr | Quelle: dpa

Berlin/Schwerin (dpa/lmv) – Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig hat selbst schon Erfahrungen mit Sexismus machen müssen. Nicht direkt, aber unterschwellig, sagte sie der «Bild am Sonntag»: «Nach dem Motto «Wenn Frauen gut aussehen, können sie nicht viel … mehr

Vielen Dank!

Schwarz. Weiß.

vom 23.11.2014 um: 12:32 Uhr | Quelle: Das ist Rostock.de

Der Rostocker Kunstpreis 2014 wird in der Kategorie „Schwarz-Weiß-Fotografie“ vergeben. Es ist der… mehr

Vielen Dank!

Mutter und Tochter bei Brand ihres Winterquartiers verletzt

vom 23.11.2014 um: 12:02 Uhr | Quelle: dpa

Gubkow (dpa/mv) – Zwei Mitglieder einer Schaustellerfamilie haben beim Brand ihres Winterquartiers in Gubkow (Landkreis Rostock) Rauchvergiftungen erlitten. Die Mutter und ihre zweijährige Tochter kamen am Samstagabend in ein Krankenhaus, wie die Polizei in … mehr

Vielen Dank!