Rudolstadt

in Nachrichten
zurück

Alle Nachrichten zu Politik in Rudolstadt

Zeitung: Kommunen bekommen 2015 rund 135 Millionen Euro zusätzlich

vom 27.01.2015 um: 08:51 Uhr | Quelle: dpa

Erfurt (dpa/th) – Thüringens Landkreise, Städte und Gemeinden können nach einem Bericht der «Thüringer Allgemeinen» im laufenden Jahr mit 135 Millionen Euro zusätzlich an Landeszuschüssen rechnen. Dies wolle das Landeskabinett heute beschließen, schreibt … mehr

Vielen Dank!

Thüringen gedenkt Holocaust-Opfer – Kranzniederlegung in Buchenwald

vom 27.01.2015 um: 01:50 Uhr | Quelle: dpa

Erfurt/Weimar (dpa/th) – 70 Jahre nach der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz erinnern heute Thüringer in vielen Orten an die Opfer des Nationalsozialismus. Zur zentralen Gedenkveranstaltung im Landtag wird der heute 85 Jahre alte Holocaust-Überlebende … mehr

Vielen Dank!

Zwangsverwalter des Unstrut-Hainich-Kreises beendet seine Arbeit

vom 26.01.2015 um: 17:13 Uhr | Quelle: dpa

Mühlhausen/Weimar (dpa/th) – Nach knapp einem Jahr hat das Landesverwaltungsamt seinen umstrittenen Zwangsverwalter aus dem Unstrut-Hainich-Kreis wieder abgezogen. Dem hoch verschuldeten Landkreis sei es gelungen, eine Haushaltssatzung sowie ein … mehr

Vielen Dank!

Jahn: Wenig Erfahrung mit Weltoffenheit beschert Pegida Zulauf

vom 26.01.2015 um: 14:53 Uhr | Quelle: dpa

Gera (dpa) – Den Zulauf für Pegida in einigen ostdeutschen Städten sieht der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, Roland Jahn, auch als eine Folge der DDR-Vergangenheit. «Da spielt mangelnde Erfahrung mit Weltoffenheit und Freiheit eine große Rolle, … mehr

Vielen Dank!

Tillich: Mindestverdienstgrenzen für Zuwanderer drastisch senken

vom 25.01.2015 um: 14:21 Uhr | Quelle: dpa

Berlin (dpa) – Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich fordert eine drastische Senkung der Mindestverdienstgrenzen für Zuwanderer. «Die Blue Card für ausländische Fachkräfte verlangt für einen Zuwanderer aus einem Nicht-EU-Land als Mindestgehalt über … mehr

Vielen Dank!

Bundesstiftung: Bislang kein Lehrstuhl für DDR-Geschichte

vom 24.01.2015 um: 10:11 Uhr | Quelle: dpa

Berlin (dpa) – An deutschen Unis gibt es nach Angaben der Aufarbeitungs-Stiftung nicht einen Lehrstuhl für DDR-Geschichte. «Forschung und Lehre zu diesem Teil deutscher Geschichte müssten an Universitäten stärker verankert werden», sagte die … mehr

Vielen Dank!

AfD darf Kranz in Buchenwald niederlegen: Text ohne Inhalt

vom 23.01.2015 um: 14:16 Uhr | Quelle: dpa

Erfurt/Weimar (dpa/th) – Die Alternative für Deutschland (AfD) in Thüringen kann nun doch einen Kranz in der KZ-Gedenkstätte Buchenwald niederlegen. Auf der Schleife für den Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar solle einfach «In … mehr

Vielen Dank!

Justizausschuss entscheidet voraussichtlich über Ramelow-Immunität

vom 23.01.2015 um: 04:56 Uhr | Quelle: dpa

Erfurt/Dresden (dpa/th) – Der Justizausschuss im Thüringer Landtag entscheidet am Freitag voraussichtlich über die Aufhebung der Abgeordnetenimmunität von Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke). Ein entsprechender Antrag des Amtsgerichts Dresden liegt dem … mehr

Vielen Dank!

Wohlfahrtsverband sieht späten Landeshaushalt mit Sorge

vom 22.01.2015 um: 12:44 Uhr | Quelle: dpa

Neudietendorf (dpa/th) – Der Paritätische Wohlfahrtsverband sieht bei einer Verabschiedung des Landeshaushalts erst im Sommer die Arbeit von Sozialeinrichtungen gefährdet. Derzeit könnten die Träger für laufende Projekte zwar noch bis zu 80 Prozent des … mehr

Vielen Dank!

AfD will Wogen im Streit um Holocaust-Kranz glätten

vom 22.01.2015 um: 09:28 Uhr | Quelle: dpa

Erfurt/Weimar (dpa/th) – Die Alternative für Deutschland (AfD) in Thüringen will die Wogen im Streit um einen Holocaust-Gedenkkranz glätten. Der Landesvorsitzende Björn Höcke sagte der Deutschen Presse-Agentur, er habe der Gedenkstätte Buchenwald bereits … mehr

Vielen Dank!