Rudolstadt

in Nachrichten
zurück

Alle Nachrichten zu Wirtschaft in Rudolstadt

IG Metall legt in Südthüringen bei Mitgliedern zu

vom 20.12.2014 um: 14:48 Uhr | Quelle: dpa

Suhl (dpa/th) - Die Südthüringer IG Metall hat eine wachsende Zahl an Neueintritten verbucht. 2014 seien 324 Beschäftigte als neue Mitglieder begrüßt worden – nach 289 im Jahr zuvor, erklärte der 1. Bevollmächtigte Thomas Steinhäuser am Samstag. … mehr

Vielen Dank!

Handel stellt sich auf Hochbetrieb vor Heiligabend ein

vom 20.12.2014 um: 12:19 Uhr | Quelle: dpa

Gera (dpa/th) – Der Countdown auf Heiligabend läuft und so stellen sich die Thüringer Ladenbesitzer für die kommenden Tage auf einen größeren Ansturm ein. Neben Kunden, die auf den letzten Drücker Geschenke kaufen oder komplettieren, sei besonders in … mehr

Vielen Dank!

Zahl ausländischer Arbeitnehmer in Thüringen verdoppelt

vom 17.12.2014 um: 16:55 Uhr | Quelle: dpa

Erfurt (dpa/th) – Die Zahl der ausländischen Arbeitnehmer in Thüringen hat sich innerhalb von fünf Jahren auf rund 14 500 mehr als verdoppelt. Trotzdem liege ihr Anteil an den Beschäftigten mit nur 1,9 Prozent weit unter dem Bundesdurchschnitt von 8,2 Prozent, … mehr

Vielen Dank!

Optik-Konzern Zeiss mit Gewinnplus

vom 17.12.2014 um: 14:35 Uhr | Quelle: dpa

Stuttgart/Jena (dpa) – Das anziehende Halbleitergeschäft und die Nachfrage nach industriellen Messtechnik haben beim Optik-Konzern Carl Zeiss den Gewinn steigen lassen. Das Konzernergebnis erhöhte sich im Geschäftsjahr 2013/14 (30. September) um 15 Millionen … mehr

Vielen Dank!

IWH-Experte: Besonders Ostdeutschland braucht Zuwanderung

vom 16.12.2014 um: 11:12 Uhr | Quelle: dpa

Berlin/Halle (dpa) – Die Zuwanderung ausländischer Fachkräfte ist nach Ansicht des Instituts für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) dringend für das Wirtschaftswachstum in Deutschland erforderlich. «Unternehmen investieren dort, wo sie wachsen können. Ein Land, … mehr

Vielen Dank!

Mindestlohn: Ost-Firmen planen Preiserhöhungen und Personalabbau

vom 15.12.2014 um: 14:12 Uhr | Quelle: dpa

Dresden (dpa) – Die Unternehmen in Ost- und Westdeutschland reagieren unterschiedlich auf die Einführung des Mindestlohns. Das ist ein Fazit aus einer Befragung des Dresdner Ifo-Institutes. Ostdeutsche Firmen seien stärker vom Mindestlohn betroffen und richteten … mehr

Vielen Dank!

Ostdeutsche Wirtschaft wächst schwächer als westdeutsche

vom 15.12.2014 um: 08:51 Uhr | Quelle: dpa

Berlin (dpa) – 25 Jahre nach dem Mauerfall hinkt die ostdeutsche Wirtschaft der westdeutschen noch immer hinterher. Das Institut für Wirtschaftsforschung in Halle (IWH) geht davon aus, dass das Wachstum im Osten in diesem Jahr erneut unter dem der West-Länder … mehr

Vielen Dank!

Opel-Chef Neumann: Mitarbeiter sollen bei Freunden für Marke werben

vom 14.12.2014 um: 12:14 Uhr | Quelle: dpa

Rüsselsheim (dpa) – Auch wenn Opel in diesem Jahr voraussichtlich mehr Autos verkaufen wird als 2013: Opel-Chef Karl-Thomas Neumann ist noch nicht zufrieden. Nach einem Bericht der «Automobilwoche» forderte der Manager die Belegschaft in einer Botschaft zum … mehr

Vielen Dank!

Japanischer Konzern will Pumpenbau Merbelsrod übernehmen

vom 12.12.2014 um: 15:10 Uhr | Quelle: dpa

Merbelsrod (dpa/th) – Der japanischen Konzern Nidec will den südthüringischen Autozulieferer GPM aus Merbelsrod übernehmen. Nidec wolle bis Februar 100 Prozent der Anteile an dem Pumpenhersteller mit mehr als 1000 Mitarbeitern erwerben, teilte Nidec am Freitag … mehr

Vielen Dank!

Land kauft ehemalige Mühlhäuser Kaserne für 2,8 Millionen Euro

vom 12.12.2014 um: 12:38 Uhr | Quelle: dpa

Erfurt/Mühlhausen (dpa/th) – Das Land kauft die ehemalige Görmar-Kaserne in Mühlhausen für 2,8 Millionen Euro, um dort ein Gewerbegebiet zu errichten. Die Landesentwicklungsgesellschaft solle das 35,4 Hektar große Gelände vermarkten, teilte das … mehr

Vielen Dank!