Schönebeck (Elbe)

in Nachrichten
ENTDECKEN
zurück

Alle Nachrichten zu Rechtsextremismus in Schönebeck (Elbe)

Grüne fordern Überprüfung von Straftaten auf rechten Hintergrund

vom 25.02.2014 um: 18:37 Uhr | Quelle: dpa

Erfurt (dpa) – Um ein realistisches Bild vom Ausmaß rechter Gewalt nach 1990 zu bekommen, sollten nach Auffassung der Grünen auch Straftaten wie Körperverletzung oder Banküberfälle auf mögliche rechtsextremistische Hintergründe untersucht werden. Bislang … mehr

Vielen Dank!

Linke und SPD warnen vor zunehmendem Rechtsextremismus

vom 16.11.2012 um: 13:53 Uhr | Quelle: dpa

Magdeburg (dapd-lsa). Politiker von SPD und Linke warnen vor einer Verharmlosung des Rechtsextremismus in Sachsen-Anhalt. Während antidemokratische und rassistische Einstellungen bei der Bevölkerung im Bundesdurchschnitt stagnierten, wachse der Einfluss rechter … mehr

Vielen Dank!

Schlag gegen Volksverhetzung: Bundesweite Durchsuchungen bei Betreibern des rechtsextremen Internet-Forums “Thiazi.net”

vom 14.06.2012 um: 13:05 Uhr | Quelle: Redaktion meinestadt.de

Rostock/Deutschland   -  Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Rostock führen Beamte des Bundeskriminalamtes (BKA) mit Unterstützung der Polizeien der Länder und Spezialkräften der Bundespolizei seit den frühen Morgenstunden in elf Bundesländern … mehr

Vielen Dank!

Mehr politisch motivierte Straftaten registriert

vom 05.03.2012 um: 17:06 Uhr | Quelle: dpa

Magdeburg (dapd-lsa). Die Zahl der politisch motivierten Straftaten ist im vergangenen Jahr wieder deutlich gestiegen. Mit 2.038 Delikten seien 525 mehr als im Vorjahr registriert worden, teilte Innenminister Holger Stahlknecht (CDU) am Montag in Magdeburg mit. Die Zahl … mehr

Vielen Dank!

Mehr rechts- und linksextremistische Straftaten registriert

vom 05.03.2012 um: 14:04 Uhr | Quelle: dpa

Magdeburg (dapd-lsa). Die Zahl der politisch motivierten Straftaten ist im vergangenen Jahr wieder deutlich gestiegen. Mit 2.038 Delikten seien 525 Fälle mehr als im Vorjahr registriert worden, teilte Innenminister Holger Stahlknecht (CDU) am Montag in Magdeburg mit. … mehr

Vielen Dank!

Landesregierung plant erweitertes Programm gegen Rechtsextremismus

vom 13.12.2011 um: 20:21 Uhr | Quelle: dpa

Magdeburg (dapd-lsa). Die Landesregierung will ihr Programm gegen Rechtsextremismus ausbauen. Kultusminister Stephan Dorgerloh (SPD) sagte am Dienstag in Magdeburg, dabei wolle die Regierung auf eine starke, handlungsfähige Zivilgesellschaft setzen. Das Programm für … mehr

Vielen Dank!

Beratungsprojekte sehen eine hohe Gewaltbereitschaft in rechter Szene

vom 18.11.2011 um: 13:41 Uhr | Quelle: dpa

Leipzig (dapd-lsc). In der rechtsextremen Szene in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen herrscht nach Auffassung von Beratungsstellen gegen Rechtsextremismus der drei Länder eine hohe Gewaltbereitschaft. So gebe es ihren Erkenntnissen zufolge in Sachsen und Sachsen … mehr

Vielen Dank!

Beratungsprojekte informieren über Neonazi-Netzwerke

vom 18.11.2011 um: 07:30 Uhr | Quelle: dpa

Leipzig (dapd-lth). Mitglieder von Beratungsprojekten gegen Rechtsextremismus aus Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt stellen heute in Leipzig ihre Erkenntnisse zu neonazistischen Netzwerken in den drei Ländern vor. “Das, was jetzt unter dem Schlagwort … mehr

Vielen Dank!

Budde fürchtet “völlig andere Dimension” rechten Terrors

vom 14.11.2011 um: 20:48 Uhr | Quelle: dpa

Magdeburg (dapd-lsa). SPD-Landeschefin Katrin Budde sieht in den Bluttaten der rechtsextremen Gruppierung “Nationalsozialistischer Untergrund” eine neue Qualität des rechten Terrors. “Die Morde der drei Nazis sind schon als Einzeltaten erschütternd, … mehr

Vielen Dank!

Arbeitsgruppe soll neues NPD-Verbotsverfahren prüfen

vom 06.09.2011 um: 16:12 Uhr | Quelle: dpa

Magdeburg (dapd-lsa). Eine Arbeitsgruppe unter Federführung von Sachsen-Anhalt soll ab Dezember ein neues NPD-Verbotsverfahren prüfen. Eine Partei, “die offensichtlich verfassungsfeindlich ist”, dürfe nicht zugelassen werden, sagte Innenminister Holger … mehr

Vielen Dank!