Stuttgart

in Nachrichten
zurück

Alle Nachrichten zu Stuttgart 21 in Stuttgart

Bericht: Gericht will Wasserwerferprozess gegen Zahlung einstellen

vom 20.11.2014 um: 20:11 Uhr | Quelle: dpa

Stuttgart (dpa/lsw) – Der Prozess zum eskalierten Polizeieinsatz gegen Stuttgart-21-Gegner am «Schwarzen Donnerstag» 2010 soll laut einem Medienbericht gegen Geldzahlung eingestellt werden. Das Stuttgarter Landgericht habe vorgeschlagen, dass die beiden … mehr

Vielen Dank!

Gönner will Herausgabe von Mail-Kopien an U-Ausschuss verhindern

vom 18.11.2014 um: 19:40 Uhr | Quelle: dpa

Stuttgart (dpa/lsw) – Ob der Untersuchungsausschuss zum harten Polizeieinsatz gegen Stuttgart-21-Gegner auch E-Mails der früheren Umweltministerin Tanja Gönner (CDU) bekommt, wird wohl ein Gericht entscheiden. Gönners Anwalt habe das Umweltministerium … mehr

Vielen Dank!

Bahn will bis zu 150 Millionen bei S-21-Abstellbahnhof einsparen

vom 18.11.2014 um: 17:44 Uhr | Quelle: dpa

Stuttgart (dpa/lsw) – Die Bahn will bei einem Abstellbahnhof für Stuttgart 21 bis zu 150 Millionen Euro Kosten sparen. Nach einem Bericht der «Stuttgarter Zeitung» (Mittwoch) soll das Konzept für den Abstellbahnhof im Stadtteil Untertürkheim abgespeckt werden. … mehr

Vielen Dank!

Wichtiger Bauschritt für Stuttgart-21-Tiefbahnhof genehmigt

vom 12.11.2014 um: 15:27 Uhr | Quelle: dpa

Stuttgart (dpa/lsw) – Die Bahn kann aufatmen: Das Eisenbahnbundesamt (EBA) hat grünes Licht für den sogenannten Nesenbach-Düker in offener Bauweise unter dem geplanten Stuttgart-21-Tiefbahnhof gegeben. Dies ist ein wichtige Entscheidung, da die Verlegung des in … mehr

Vielen Dank!

Ex-Oberstaatsanwalt: Keinen harten Wasserwerfer-Einsatz gesehen

vom 05.11.2014 um: 13:07 Uhr | Quelle: dpa

Stuttgart (dpa/lsw) – Der Polizeieinsatz gegen Stuttgart-21-Gegner am «Schwarzen Donnerstag» 2010 kam nach Einschätzung des ehemaligen Oberstaatsanwalts Bernhard Häußler einem «totalen Durcheinander» gleich. Polizeipräsident und Einsatzleiter Siegfried … mehr

Vielen Dank!

Ex-Oberstaatsanwalt wird im Wasserwerfer-Prozess gehört

vom 05.11.2014 um: 03:24 Uhr | Quelle: dpa

Stuttgart (dpa/lsw) – Im Prozess um den Wasserwerfer-Einsatz gegen Stuttgart-21-Gegner soll heute der ehemalige Oberstaatsanwalt Bernhard Häußler vernommen werden. Am «Schwarzen Donnerstag» im Herbst 2010 mit weit mehr als hundert Verletzten soll sich Häußler … mehr

Vielen Dank!

Ex-Polizeichef: Am «Schwarzen Donnerstag» keine Verletzten gesehen

vom 22.10.2014 um: 12:06 Uhr | Quelle: dpa

Stuttgart (dpa/lsw) – Stuttgarts Ex-Polizeichef Siegfried Stumpf will beim harten Einsatz gegen Stuttgart-21-Demonstranten 2010 im Schlossgarten keine Verletzten gesehen haben. Von den weit mehr als 100 Verletzten habe er damals erst «in den Abendstunden» … mehr

Vielen Dank!

Stuttgart-21-Projektpartner diskutieren über Filderbahnhof Plus

vom 20.10.2014 um: 02:57 Uhr | Quelle: dpa

Stuttgart (dpa/lsw) – Im Fokus des Treffens der Projektpartner von Stuttgart 21 steht heute in Stuttgart der sogenannte Filderbahnhof Plus. Das Thema war kürzlich bei der Erörterung für den Bauabschnitt des Milliardenvorhabens rund um den Landesflughafen … mehr

Vielen Dank!

Staatsministerium übergibt Mappus-Mails

vom 17.10.2014 um: 15:13 Uhr | Quelle: dpa

Stuttgart (dpa/lsw) – Die sagenumwobenen Mappus-Mails sind am Freitag dem Landesarchiv übergeben worden. Die Archivare erhielten im Staatsministerium eine mobile Festplatte mit Dateien des ehemaligen Regierungschefs Stefan Mappus (CDU). Am frühen … mehr

Vielen Dank!

Staatsministerium löscht Mappus-Mails: Übergabe an Landesarchiv

vom 17.10.2014 um: 07:31 Uhr | Quelle: dpa

Stuttgart (dpa/lsw) – Die sagenumwobenen Mappus-Mails haben im Untersuchungsausschuss Schlossgarten II für die Vertreter der grün-roten Koalition eine große Rolle gespielt. Sie erhofften sich davon Erkenntnisse zu einem möglichen Einfluss von Ex … mehr

Vielen Dank!