Wiesbaden

in Nachrichten
zurück

Zehn Prozent aller Hessen sind schwerbehindert

vom 09.04.2013 um: 10:15 Uhr | Quelle: dpa
Politik Wiesbaden Zehn Prozent aller Hessen sind schwerbehindert

Wiesbaden (dapd-hes). Am Jahresende 2012 lebten in Hessen rund 603.000 Menschen mit einer schweren Behinderung. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Zahl der Einwohner mit einem Schwerbehindertenausweis und einem Grad der Behinderung von 50 oder mehr um 6.700, wie das Statistische Landesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Damit waren Ende 2012 insgesamt 9,9 Prozent der hessischen Bevölkerung schwerbehindert, das entspricht einer Zunahme um 1,1 Prozent innerhalb eines Jahres.

Mit knapp 24 Prozent war die häufigste Behinderungsart die Beeinträchtigung von inneren Organen, vor allem von Herz und Kreislauf. Es folgten Querschnittslähmungen, neurologische und geistige Störungen sowie Suchtkrankheiten mit insgesamt etwa 18 Prozent. Etwa die Hälfte aller Schwerbehinderten hatte das 65. Lebensjahr vollendet.

Veröffentlicht in: Politik | Schlagworte: ,

Vielen Dank!

All form fields are required.

Ihre Beschwerde

Vielen Dank!

Kommentare werden geladen ...