Wiesbaden

in Nachrichten
zurück

Alle Nachrichten zu Politik in Wiesbaden

Anteilseigner für mehr Lärmschutz am Frankfurter Flughafen

vom 24.10.2014 um: 16:22 Uhr | Quelle: dpa

Wiesbaden (dpa/lhe) – Die größten Anteilseigner des Frankfurter Flughafens wollen nach Alternativen für den Bau von Terminal 3 suchen. Das Land Hessen und die Stadt Frankfurt kündigten am Freitag an, ihren Konsortialvertrag über die Grundsätze der … mehr

Vielen Dank!

Jusos und Grüne Jugend fordern Rücktritt von Irmer

vom 22.10.2014 um: 15:32 Uhr | Quelle: dpa

Wiesbaden (dpa/lhe) – Nach den abfälligen Äußerungen des CDU-Politikers Hans-Jürgen Irmer über Homosexuelle haben die Jungsozialisten und die Grüne Jugend Hessen gemeinsam seinen Rücktritt verlangt. Irmer, Vizechef und bildungspolitischer Sprecher der CDU … mehr

Vielen Dank!

Evangelische Kirche um halbe Million Euro geschädigt

vom 22.10.2014 um: 11:25 Uhr | Quelle: dpa

Wiesbaden (dpa/lhe) – Die Evangelische Gesamtgemeinde in Wiesbaden ist von einem Mitarbeiter um rund 500 000 Euro gebracht worden. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den Mann und weitere Personen wegen Untreue und Unterschlagung, wie ein Sprecher der Behörde … mehr

Vielen Dank!

Neue Vorgaben für Bewährungshilfe: Sozialarbeiter wehren sich

vom 22.10.2014 um: 07:16 Uhr | Quelle: dpa

Wiesbaden (dpa/lhe) – Zwischen Bewährungshelfern und dem Justizministerium in Hessen schwelt ein Konflikt. Die Sozialarbeiter wehren sich gegen das vom Land geplante neue Modell der Risikoorientierten Bewährungshilfe (ROB). Demnach sollen verurteilte Täter nach … mehr

Vielen Dank!

Harte Kritik an CDU-Politiker Irmer wegen Aussagen zu Homosexualität

vom 20.10.2014 um: 14:53 Uhr | Quelle: dpa

Wiesbaden (dpa/lhe) – Wegen seiner abfälligen Aussagen über Homosexualität ist der CDU-Bildungsexperte Hans-Jürgen Irmer vom grünen Koalitionspartner und der Opposition heftig kritisiert worden. Irmer hatte in «Frankfurter Neuen Presse» am Montag gesagt: … mehr

Vielen Dank!

Expertin rückt auf neue Stabsstelle Fluglärm im Verkehrsministerium

vom 17.10.2014 um: 15:13 Uhr | Quelle: dpa

Wiesbaden (dpa/lhe) – Hessens Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) holt sich im Ringen um mehr Ruhe rund um den Frankfurter Flughafen eine Expertin ins Haus. Regine Barth vom Öko-Institut werde ab November die neue Stabsstelle Fluglärm besetzen, sagte ein … mehr

Vielen Dank!

Nach Bildungsgipfel in Hessen legen Arbeitsgruppen los

vom 17.10.2014 um: 13:07 Uhr | Quelle: dpa

Wiesbaden (dpa/lhe) – Einen Monat nach dem ersten hessischen Bildungsgipfel haben die fünf Expertengruppen ihre Arbeit aufgenommen. Sie sollen Vorschläge zu den wichtigsten Themenfeldern im jahrelangen Schulstreit liefern. Bürger könnten sich über eine Online … mehr

Vielen Dank!

CDU will Image mit aufpoliertem Parteiheft verbessern

vom 17.10.2014 um: 12:30 Uhr | Quelle: dpa

Wiesbaden (dpa/lhe) – Die hessische CDU hat ihre Mitgliederzeitung «Hessen-Kurier» mit der Oktoberausgabe neu gestaltet und will sich damit ein moderneres Image verpassen. Das Heft sei nun aufgeräumter strukturiert und informativer, sagte der hessische CDU … mehr

Vielen Dank!

Verkehrsminister fordert mehr Geld vom Bund für Nahverkehr

vom 16.10.2014 um: 16:02 Uhr | Quelle: dpa

Wiesbaden (dpa/lhe) – Hessens Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) hat vor einem Verkehrskollaps in den Ballungsräumen gewarnt, sollte der Bund seine Mittel für den öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV) kürzen. «Ohne einen funktionierenden ÖPNV sind die … mehr

Vielen Dank!

Schwarz-Grün kritisiert Linke für Haltung zur früheren DDR

vom 16.10.2014 um: 12:35 Uhr | Quelle: dpa

Wiesbaden (dpa/lhe) – Die schwarz-grüne Regierungskoalition in Hessen hat den scheidenden Vorsitzenden der Linken im Land, Ulrich Wilken, heftig für seine Haltung zur ehemaligen DDR kritisiert. «Ihre Relativierungen sind ein Schlag ins Gesicht derer, die unter … mehr

Vielen Dank!