Würzburg

in Nachrichten
zurück

Alle Nachrichten zu Stadtgeschehen in Würzburg

A3 / Würzburg: Hoch nervöser Drogenschmuggler verrät sich selbst – 31.10.2014, 14:35 Uhr

vom 31.10.2014 um: 15:20 Uhr | Quelle: Radio Charivari Würzburg

Er hatte sich durch sein überaus nervöses Verhalten selbst verraten: ein Drogenschmuggler ist der Polizei am Donnerstagmittag bei einer Kontrolle nahe Würzburg ins Netz gegangen. Weil der 23-Jährige so extrem nervös war, nahm die Polizei das Auto genauer unter die … mehr

Vielen Dank!

Würzburg: Schmuck und Bargeld bei Einbruch weg – 31.10.2014, 13:27 Uhr

vom 31.10.2014 um: 15:20 Uhr | Quelle: Radio Charivari Würzburg

Schon in den vergangenen Tagen waren in Würzburg immer wieder Einbrecher unterwegs. Am Donnerstag hat sich nun ein weiterer Fall am Würzburger Heuchelhof ereignet. Ein Unbekannter war dort in ein Wohnhaus eingestiegen und hatte die Schubladen durchwühlt. Mit Uhren, … mehr

Vielen Dank!

B22 / Dettelbach: Erster Bauabschnitt geht zu Ende – 31.10.2014, 12:39 Uhr

vom 31.10.2014 um: 15:20 Uhr | Quelle: Radio Charivari Würzburg

Es geht voran an der B22 zwischen Dettelbach und dem Mainfrankenpark. Der erste von drei Bauabschnitten kann wohl noch in dieser Woche beendet werden. Die Strecke muss trotzdem nach wie vor gesperrt bleiben. Bis zum Ende der Bauarbeiten dauert es wohl noch zwei weitere … mehr

Vielen Dank!

Würzburg: Eislaufsaison beginnt – 31.10.2014, 12:02 Uhr

vom 31.10.2014 um: 15:20 Uhr | Quelle: Radio Charivari Würzburg

In Würzburg beginnt am Wochenende die Eislauf-Saison. Am Samstag öffnet die Eisbahn am Nigglweg. Bei einer Eröffnungsfeier präsentieren sich der Würzburger Eis- und Rollsport-Verein und die Eishockeymannschaft des ESV Würzburg. Der Eintritt ist am Samstag zwischen … mehr

Vielen Dank!

Kitzingen: Löscharbeiten an Lederfabrik dauerten bis in den Morgen – 31.10.2014, 08:12 Uhr

vom 31.10.2014 um: 11:40 Uhr | Quelle: Radio Charivari Würzburg

Nach dem Feuer in der ehemaligen Kitzinger Lederfabrik haben die Löscharbeiten bis tief in die Nacht auf Freitag gedauert. Immer wieder mussten Glutnester in dem Gebäude bekämpft werden. Die Halle wurde durch das Feuer stark beschädigt. Sie ist einsturzgefährdet, in … mehr

Vielen Dank!

München: Würzburger Feuerwehrmann erhält Staatsmedaille für Innere Sicherheit – 31.10.2014, 11:40 Uhr

vom 31.10.2014 um: 11:40 Uhr | Quelle: Radio Charivari Würzburg

Er hat sein Leben als Feuerwehrmann im Dienst für andere verbracht. Dafür hat der langjährige Leiter der Würzburger Berufsfeuerwehr und Vorsitzende der unterfränkischen Bezirksfeuerwehr, Franz-Josef Hench, jetzt die bayerische Staatsmedaille für innere Sicherheit … mehr

Vielen Dank!

Würzburg: Tropenmediziner Stich fordert bessere Ebola-Vorbereitung – 31.10.2014, 10:32 Uhr

vom 31.10.2014 um: 11:40 Uhr | Quelle: Radio Charivari Würzburg

Deutschland muss sich besser gegen Ebola aufstellen. Das fordert der Würzburger Tropenmediziner August Stich. Er fordert zum Beispiel eine zentrale Koordinierungsstelle in Deutschland. Infektionsschutz sei Sache der Bundesländer, Seuchen machten aber keinen Halt vor … mehr

Vielen Dank!

Würzburg: Verhandlung gegen Zensus schiebt sich – 31.10.2014, 05:55 Uhr

vom 31.10.2014 um: 08:00 Uhr | Quelle: Radio Charivari Würzburg

In Bremen ist in dieser Woche das erste Klageverfahren einer Kommune gegen den Zensus 2011 gestartet. Gegen diese Volkszählung will auch die Stadt Würzburg vor Gericht ziehen und zusammen mit Nürnberg klagen. Beiden Städten wurden bei der Volkszählung deutlich … mehr

Vielen Dank!

Mainfranken: Wieder mehr Ausbildungsplätze als Lehrlinge – 31.10.2014, 05:43 Uhr

vom 31.10.2014 um: 08:00 Uhr | Quelle: Radio Charivari Würzburg

Die mainfränkischen Betriebe haben immer größere Schwierigkeiten gute Lehrlinge zu finden. In diesem Jahr blieben in der Region 405 Ausbildungsplätze unbesetzt. Besonders kleinere Handwerksbetriebe in ländlicheren Gegenden gehen bei der Suche nach Azubis immer … mehr

Vielen Dank!

Unterfranken: Polizei warnt vor bösen Halloween-Streichen – 31.10.2014, 06:20 Uhr

vom 31.10.2014 um: 08:00 Uhr | Quelle: Radio Charivari Würzburg

Auch Geister, Gespenster und andere Gestalten, die an Halloween durch Unterfranken ziehen, müssen sich an das Gesetz halten. Darauf hat jetzt die Polizei hingewiesen. Im letzten Jahr mussten die unterfränkischen Polizisten 270 Mal ausrücken, fast 60 Fälle davon … mehr

Vielen Dank!