Zerbst/Anhalt

in Nachrichten

Archiv für November 2011 in Zerbst

Ostdeutsche Städte mit Bahn nur schwer erreichbar

vom 30.11.2011 um: 22:28 Uhr | Quelle: dapd

Dresden (dapd). Auch gut zwei Jahrzehnte nach der deutschen Wiedervereinigung sind ostdeutsche Städte immer noch tendenziell eher schlecht mit der Bahn erreichbar. Das ist das Ergebnis einer Studie von Dresdner Verkehrswissenschaftlern, wie die TU Dresden am Mittwoch … mehr

Vielen Dank!

Bund und Länder prüfen neues NPD-Verbotsverfahren

vom 29.11.2011 um: 12:41 Uhr | Quelle: dapd

Magdeburg (dapd-lsa). Eine Bund-Länder-Arbeitsgruppe will die Erfolgsaussichten für ein neues NPD-Verbotsverfahren prüfen. Dazu kommen ab Mittwoch (30. November) Vertreter der 16 Länder und des Bundes in Magdeburg zu einer zweitägigen Beratung zusammen, wie das … mehr

Vielen Dank!

Sachsen-Anhalt würdigt Engagement für Integration

vom 29.11.2011 um: 12:37 Uhr | Quelle: dapd

Magdeburg (dapd-lsa). Der Integrationspreis des Landes Sachsen-Anhalt wird am Mittwoch (30. November) in Magdeburg verliehen. Damit würdigt das Land besonderes Engagement für die Integration von Zugewanderten und ein respektvolles Zusammenleben, wie das … mehr

Vielen Dank!

Foto-Wettbewerb: meinestadt.de sucht die schönsten Bilder von großen wie kleinen Weihnachtsmärkten in Deutschland

vom 24.11.2011 um: 13:29 Uhr | Quelle: RheSie bloggt aus dem Rhein-Sieg-Kreis

Siegburg  -  Für Deutschlands größtes Städte-Fotoalbum im Internet sucht meinestadt.de nach stimmungsvollen Fotos von deutschen Weihnachtsmärkten. Dafür startet das Städteportal pünktlich zur Adventszeit den Wettbewerb „Mein Weihnachtsmarkt“. Die drei … mehr

Vielen Dank!

Magdeburgs Oberbürgermeister über Image der Stadt ernüchtert

vom 24.11.2011 um: 11:14 Uhr | Quelle: dapd

Magdeburg (dapd-lsa). Magdeburgs Oberbürgermeister Lutz Trümper will sich nichts vormachen, was die überregionale Wahrnehmung seiner Stadt angeht: “Man wird nicht mit einem Schlag ein Image haben wie in Dresden”, sagte der SPD-Politiker im dapd-Interview. … mehr

Vielen Dank!

Beratungsprojekte sehen eine hohe Gewaltbereitschaft in rechter Szene

vom 18.11.2011 um: 13:41 Uhr | Quelle: dapd

Leipzig (dapd-lsc). In der rechtsextremen Szene in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen herrscht nach Auffassung von Beratungsstellen gegen Rechtsextremismus der drei Länder eine hohe Gewaltbereitschaft. So gebe es ihren Erkenntnissen zufolge in Sachsen und Sachsen … mehr

Vielen Dank!

Beratungsprojekte informieren über Neonazi-Netzwerke

vom 18.11.2011 um: 07:30 Uhr | Quelle: dapd

Leipzig (dapd-lth). Mitglieder von Beratungsprojekten gegen Rechtsextremismus aus Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt stellen heute in Leipzig ihre Erkenntnisse zu neonazistischen Netzwerken in den drei Ländern vor. “Das, was jetzt unter dem Schlagwort … mehr

Vielen Dank!

“Ein kleiner Rettungsschirm”

vom 16.11.2011 um: 14:44 Uhr | Quelle: dapd

Magdeburg (dapd-lsa). Sachsen-Anhalt soll für die Norddeutsche Landesbank (Nord/LB) eine Bürgschaft über 500 Millionen Euro übernehmen. Diese Summe entspreche fünf Prozent des Landeshaushalts, sagte ein Sprecher des Finanzministeriums und bestätigte einen Bericht … mehr

Vielen Dank!

Budde fürchtet “völlig andere Dimension” rechten Terrors

vom 14.11.2011 um: 20:48 Uhr | Quelle: dapd

Magdeburg (dapd-lsa). SPD-Landeschefin Katrin Budde sieht in den Bluttaten der rechtsextremen Gruppierung “Nationalsozialistischer Untergrund” eine neue Qualität des rechten Terrors. “Die Morde der drei Nazis sind schon als Einzeltaten erschütternd, … mehr

Vielen Dank!

Budde hält Mindestlohn-Pläne der CDU für Etikettenschwindel

vom 14.11.2011 um: 18:01 Uhr | Quelle: dapd

Magdeburg (dapd-lsa). Sachsen-Anhalts SPD-Landeschefin Katrin Budde hält die CDU-Pläne zu Lohnuntergrenzen und Mindestlöhnen für Etikettenschwindel. Für die Menschen, die in prekären Arbeitsverhältnissen arbeiteten, werde sich nichts ändern, sagte Budde am Montag … mehr

Vielen Dank!