Rubrik auswählen
 Aalen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Ostalbkreis: Erneut Hinweise zu Aufbrüchen und Diebstählen gesucht, Feuerwehreinsatz, gefährliches Überholmanöver

Aalen (ots) - Lauchheim: Kripo bittet um Hinweise nach Aufbrüchen von Zigarettenautomaten

Wie bereits berichtet (siehe beigefügte Ursprungsmeldung), wurde in der Nacht auf Mittwoch, den 31.03.21 ein Zigarettenautomat gegen 3.45 Uhr in der Gerlachstraße, Ecke Schillerstraße aufgebrochen. Im Zuge der polizeilichen Ermittlungen wurde festgestellt, dass die Diebe auch einen weiteren Automaten, der sich in der Hauptstraße befindet, aufbrachen und daraus Geld entwendeten. Der Schaden an den Automaten beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Die Polizei sucht dringend nach Zeugen und bittet Personen, die vor der Tat an diesen Automaten Zigaretten herausgelassen haben, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Eine Aussage dieser Personen wird für die Tataufklärung dringend benötigt. Hinweise und Anrufe nimmt das Kriminalkommissariat Aalen unter Tel. 07361/580-0 entgegen.

Ursprungsmeldung vom 31.03.2021, 09:03 Uhr

Lauchheim: Zigarettenautomat aufgebrochen

Am Mittwochmorgen wurde gegen 3.45 Uhr von zwei Dieben ein Zigarettenautomat aufgebrochen, der im Bereich der Gerlachstraße aufgestellt ist. Eine der Person war dunkel gekleidet, die andere hell. Als sie bemerkt wurden, flüchteten die Täter. Es wurde umgehend eine umfangreiche Fahndung eingeleitet, bei der auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt war. Die Diebe konnten jedoch nicht gefasst werden. Hinweise auf die beiden bzw. verdächtiger Fahrzeuge, die im dortigen Bereich aufgefallen sein könnten, nimmt das Polizeirevier aalen unter Telefon 07361/5240 entgegen.

Durlangen: Feuerwehreinsatz

Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei rückten am Mittwochmittag gegen 12 Uhr zu einem vermeintlichen Brand eines Wohnhauses in die Uhlandstraße aus. Wie sich herausstellte, kam es im Zuge von Schornsteinfegerarbeiten lediglich zu einer starken Rauchentwicklung. Personen kamen nicht zu Schaden.

Schwäbisch Gmünd: Gefährliche Überholversuche

Bereits am Samstag, den 03.04.21 befuhr der Fahrer eines roten Opel Adam K3268 zwischen Rehnenhof und Großdeinbach. Dabei startete er zwei Überholmanöver, die er jeweils wegen Gegenverkehrs abbrechen musste. In einem Fall wich er über den Grünstreifen sowie Geh- und Fahrradweg aus, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Hierbei kam er wohl Fußgängern gefährlich nahe. Personen, die von dem Fahrer des roten Opels gefährdet wurden, werden gebeten, sich unter Telefon 07171/3580 mit dem Polizeirevier in Schwäbisch Gmünd in Verbindung zu setzen.

Mögglingen: Weiterer Zeugenaufruf nach Diebstählen

Wie bereits berichtet (siehe beigefügte Ursprungsmeldung), entwendeten in der Nacht vom 28.3. auf 29.3.2021 zwei bislang unbekannte Diebe Bargeld und EC-Karten aus offenstehenden Pkw im Raum Mögglingen. Ein in einem Pkw befindlicher Garagenöffner ließ die Täter in ein Mehrfamilienhaus eindringen, um ein E-Bike zu entwenden. Die Anzahl der Fälle liegt mittlerweile im zweistelligen Bereich. Der Gesamtschaden beläuft sich derzeit auf ca. 4000 Euro. Anwohner werden gebeten, sich beim Polizeiposten Heubach unter Tel. 07173 / 8776 zu melden, falls sie verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der betreffenden Nacht beobachtet haben.

Ursprungsmeldung vom 29.03.2021, 13:52 Uhr Mögglingen: Diebstähle aus Pkw und Garagen

Diebe durchsuchten in der Nacht auf Montag fünf Pkw, die unverschlossen im Alemannenring, der Salzstraße, am Kirchplatz und Kreuzäcker abgestellt waren. Teilweise wurde wenig Bargeld entwendet. In der Salzstraße sowie Kreuzäcker begaben die Langfinger sich auch in Garagen und Kellerräume, aus denen sie mitunter ein E-Biker im Wert von 2500 Euro entwendeten. Der Polizeiposten Heubach hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Telefon 07173/8776 um Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-107 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Aalen