Rubrik auswählen
 Aalen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Ostalbkreis:

Aalen (ots) - Oberkochen: Auffahrunfall

Zu einem Auffahrunfall kam es am Mittwochnachmittag gegen 16.15 Uhr, als eine 39-jährige Fiat-Lenkerin die Abfahrt des Zubringers Oberkochen-Nord von der B 19 aus Richtung Aalen befuhr und beim Einbiegen in die bevorrechtigte K 3292 nach rechts in Richtung Oberkochen auf den verkehrsbedingt vor ihr haltenden BMW eines 22-Jährigen auffuhr. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 3000 Euro.

Lauchheim-Hülen: Glätteunfall

Auf der schneebedeckten Fahrbahn der Aalener Gasse verlor am Mittwochabend ein 21-jähriger BMW-Lenker gegen 20.15 Uhr die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem Baum. An dem Pkw, der mit Sommerreifen bestückt war, entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Westhausen: Lkw beschädigt Pkw beim Wenden

Ein 50-jähriger Lkw-Lenker touchierte am Dienstagmorgen gegen 7.20 Uhr beim Wenden seines Fahrzeuges in der Deutschordenstraße einen Pkw, der auf einem Firmenparkplatz abgestellt war. An dem Pkw entstand dadurch ein Schaden von ca. 1500 Euro.

Essingen: Aufgefahren

Auf der B 29 kam es am Mittwoch gegen 11 Uhr in Fahrtrichtung Schwäbisch Gmünd zu zwei Auffahrunfällen. Zunächst bemerkte ein 52-jähriger Lenker eines VW Transporters zu spät, dass ein vor ihm fahrende 55-jähriger Golf-Lenker aufgrund Rückstau abbremsen musste und fuhr auf. Eine hinter dem Transporter fahrende 22-jährige Hyundai-Lenkerin bemerkte dies ebenfalls zu spät und fuhr anschließend auf den Transporter auf.

Aalen: In Straßengraben gefahren

Beim Einbiegen von der Zufahrt Affalterried auf die B 29 in Fahrtrichtung Aalen fuhr eine 18-jährige Fiat-Lenkerin am Mittwoch gegen 9 Uhr aus Angst vor einer Kollision nach rechts in den Straßengraben, als sie im Spiegel einen Lkw bemerkte, welcher ihr Lichtsignale gab. Ihr Fahrzeug musste durch einen Abschleppdienst aus dem Straßengraben gezogen werden.

Oberkochen: Pkw wich Streufahrzeug aus

Beim Wechsel von der Fahrbahn der B 19 auf den Beschleunigungsstreifen auf Höhe der Abfahrt Oberkochen-Nord übersah ein 62-jähriger Lenker eines Streufahrzeuges am Mittwoch gegen 7 Uhr, einen dort fahrenden 54-jährigen VW-Lenker. Der Pkw-Lenker wich nach rechts in den Straßengraben aus, um eine Kollision zu verhindern und kam dort zum Stehen. Der Lenker des Streufahrzeuges setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Der Schaden am Pkw wird auf ca. 5500 Euro beziffert.

Ellwangen: Unfallflucht

Vermutlich beim Ein-/Ausparken beschädigte ein unfallflüchtiger Fahrzeuglenker die Beifahrertüre eines geparkten Opel, der am Dienstag zwischen 7.20 Uhr und 18 Uhr auf einem Parkplatz im Mühlgraben abgestellt war. Der Verursacher, der einen Schaden von ca. 1500 Euro hinterließ, flüchtete. Das Polizeirevier Ellwangen bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 07961/9300.

Lorch: Unfall aus Unachtsamkeit

Am Mittwoch wollte eine Pkw-Lenkerin gegen 17 Uhr am Seitenstreifen in eine Parklücke einfahren. Dabei übersah sie den seitlich neben ihr auf der Fahrbahn stehenden Pkw und streifte diesen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 4500 Euro.

Gschwend: Unfall beim Ausparken

Auf dem Marktplatz fuhr ein 57-jähriger Opel-Lenker am Mittwoch gegen 10.40 Uhr beim Ausparken rückwärts gegen einen Baum, der dadurch beschädigt wurde. An seinem Fahrzeug entstand dabei ein Schaden von ca. 1000 Euro.

Bopfingen: Glätteunfall

Am Mittwoch um 07:45 Uhr befuhr ein 63-jähriger Lenker eines PKW Dacia die Landstraße 2221 aus Richtung Kirchheim kommend. An der Einmündung zur L1060 wollte der Dacia-Lenker auf diese einbiegen. Aufgrund der schneebedeckten Fahrbahn kam das Fahrzeug ins Rutschen und prallte deswegen mit einem in Richtung Itzlingen fahrenden LKW Scania eines 56-Jährigen zusammen. Bei dem Zusammenstoß wurde der Dacia nach rechts von der Fahrbahn geschleudert. Der PKW-Lenker wurde bei dem Unfall schwer verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 25.000 Euro.

Abtsgmünd: LKW gefährdet andere Verkehrsteilnehmer - Zeugen gesucht

Am Mittwoch gegen 15:54 Uhr befuhr ein 57-Jähriger mit seinem PKW die B19 in Fahrtrichtung Wöllstein. Kurz vor der Ortschaft Wöllstein kam den PKW-Fahrer ein roter LKW entgegen, welcher plötzlich von einem weißen Volvo-Sattelzug mit Auflieger überholt wurde. Der PKW-Fahrer leitete daraufhin eine Gefahrenbremsung ein und wich auf den Grünstreifen aus, um eine Frontalkollision zu verhindern. Der Fahrer des roten LKW bremste sein Fahrzeug ebenfalls stark ab und wich nach rechts aus. Der Volvo-Fahrer setzte seinen Überholvorgang fort und entfernte sich anschließend mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit. Am Albanus-Kreisverkehr in Hüttlingen konnte der 32-jährige Fahrer des weißen Sattelzuges gestoppt werden, bevor er auf die B29 auffahren konnte. Verkehrsteilnehmer die durch den Sattelzug ebenfalls gefährdet wurden, werden gebeten sich beim Polizeirevier Aalen unter der Rufnummer 07361 / 5240 zu melden.

Schwäbisch Gmünd: Trotz Blinker nicht abgebogen

Am Mittwoch gegen 18:15 Uhr wollte eine 55-jährige Lenkerin eines PKW BMW von der B29 in die Lorcher Straße einbiegen. Die BMW-Fahrerin erkannte einen PKW, welcher von rechts heranfuhr, dessen Fahrerin jedoch mit ihrem Blinker kenntlich machte, dass sie in Richtung Krähe abbiegen wollte. Daraufhin fuhr die BMW-Fahrerin in die Lorcher Straße ein. Hierbei bemerkte sie, dass das von rechts kommende Fahrzeug den Abbiegevorgang abbrach und geradeaus weiterfuhr. Um einen Kollision zu verhindern, wich die BMW-Fahrerin aus und überfuhr eine Verkehrsinsel, wodurch ein Schaden in Höhe von etwa 5000 Euro an ihrem Fahrzeug entstand. Die Unfallverursacherin entfernte sich ohne anzuhalten von der Unfallstelle. Zeugen des Unfalls werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter der Rufnummer 07171 / 3580 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361/580-110 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Aalen