Rubrik auswählen
 Aalen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Ostalbkreis: Unfallfluchten - Unfälle

Aalen (ots) -

Ellwangen: Aufgefahren

Am Dienstag um kurz nach 18 Uhr befuhr ein 25-jähriger Lenker eines VW Transporter die Haller Straße von Ellwangen in Richtung Jagstzell. Auf Höhe einer dortigen Tankstelle erkannte er zu spät, dass die vor ihm fahrenden Fahrzeuge abbremsen mussten und fuhr auf den vorausfahrenden VW Scirocco eines 26-Jährigen auf. Durch die Wucht des Anstoßes wurde der Scirocco wiederum auf den davorstehenden VW Golf einer 53-Jährigen aufgeschoben. An den Fahrzeugen entstand dadurch ein Schaden in Höhe von etwa 6000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Ellwangen: Aufgefahren II

Am Dienstag um 13:35 Uhr ereignete sich auf der Landstraße 1060 zwischen Rattstadt und Neunheim ein Auffahrunfall mit einem Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Ein 82-jähriger PKW-Lenker erkannte zu spät, dass der vor ihm fahrende, ebenfalls 82-jährige PKW-Lenker anhalten musste und fuhr auf. Verletzt wurde niemand.

Schwäbisch Gmünd: Parkendes Fahrzeug beschädigt

Ein Daimler-Benz CLA, welcher am Montag zwischen 18 Uhr und 202:20 Uhr auf einem Kundenparkplatz in der Eutighofer Straße abgestellt war, wurde durch einen bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise erbittet das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter der Rufnummer 07171 / 3580

Leinzell: 11-jähriges Mädchen angefahren - Fahrerin gesucht

Am Dienstag gegen 15:30 Uhr wollte ein 11-jähriges Mädchen auf einem Longboard, von der Alten Gögginger Straße kommend, den Zebrastreifen der Hardstraße überqueren. Dies erkannte eine bislang unbekannte PKW-Lenkerin, welche aus dem Kreisverkehr kommend auf den Zebrastreifen zufuhr, zu spät, so dass es zum Zusammenstoß mit dem Mädchen kam, welche sich hierbei leicht verletzte. Die Autofahrerin stieg aus, entschuldigte sich bei dem Mädchen und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Mehrere Passanten eilten dem Mädchen zur Hilfe. Erst nachdem die 11-Jährige zu Hause von dem Unfall berichtete, wurde die Polizei informiert und das Mädchen in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei Schwäbisch Gmünd bittet nun Zeugen des Unfalls sich unter der Rufnummer 07171 / 3580 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Böhmerwaldstraße 20 73431 Aalen Telefon: 07361/580-110 E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen

Weitere beliebte Themen in Aalen