Rubrik auswählen
 Aalen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Pressemitteilung

Aalen (ots) - Ostalbkreis

Ellwangen: Verkehrsunfall mit drei schwerverletzten Personen

Am Samstagvormittag um 10:45 Uhr befuhr ein 20 -jähriger Mann mit einem Pkw Audi A3 die L1066 von Röhlingen in Richtung Zöbingen. Infolge eines Fahrfehlers geriet er auf dem geraden Streckenverlauf nach links auf die Gegenfahrspur. Ein ihm entgegenkommender 51 -jähriger Pkw-Lenker eines Audi A6 versuchte noch nach links auszuweichen. Beide Fahrzeuge stießen nahezu frontal und ungebremst in der Fahrbahnmitte zusammen und wurden in der jeweiligen Fahrtrichtung nach links von der Fahrbahn abgewiesen. Der Unfallverursacher sowie seine 19 -jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt. Der 51 -jährige Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs erlitt ebenfalls schwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der Rettungsdienst war mit 2 Notarztfahrzeugen, 3 Rettungswägen, einem Einsatzbegleitfahrzeug sowie einem Rettungshubschrauber im Einsatz. Die Feuerwehr war mit 5 Fahrzeugen und 29 Einsatzkräften im Einsatz. An beiden Fahrzeug entstand jeweils Totalschaden. Der Gesamtschaden beträgt ca. 40.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Telefon: 07361 580-0 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Aalen