Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Landkreis Schwäbisch Hall: Einbruch, Diebstähle, Unfall sowie Erpressung durch Jugendgruppe

motortion / Adobe Stock

Aalen (ots) -

Schwäbisch Hall: Einbruch auf Friedhof

Im Zeitraum von letztem Dienstag 13:30 Uhr bis diesen Montag 10:10 Uhr wurde in der Heilbronner Straße auf einem Friedhof in einen Geräteraum und einen Aufenthaltsraum eingebrochen. Hierbei wurden die verschlossenen Türen gewaltsam aufgebrochen wodurch ein Sachschaden von ca. 1000 Euro entstand. Entwendet wurde jedoch nichts. Personen, welche Hinweise zu diesem Vorgang machen können, werden gebeten sich beim Polizeirevier Schwäbisch Hall unter 0791 4000 zu melden.

Schwäbisch Hall - Hessental: Diebstahl von Kabeln

Von einer Baustelle im Neubaugebiet Sonnenrain wurde zwischen Freitagnachmittag 14.00 Uhr und Montagmorgen 6.30 Uhr durch bislang Unbekannte ein 400 Meter langes Kupferkabel entwendet. Zusätzlich wurde ein bereits montiertes Kabel abgeschnitten, und zurückgelassen. Das entwendete Diebesgut hatte einen Sachwert von ca. 3000 Euro. Ein Sachschaden an dem durchtrennten Kabel beläuft sich auf etwa 1000 Euro. Das Polizeirevier Schwäbisch Hall bittet unter der Telefonnummer 07951 4800 um Hinweise zu dem Vorfall.

Schwäbisch Hall: Schwerer Ladendiebstahl

Am letzten Mittwoch wurde gegen 13:15 Uhr in einer Drogerie Filiale in der Neue Straße von bislang unbekannten Tätern, Kosmetika im Gesamtwert von über 2700 Euro entwendet. Die beiden Täter, männlich und weiblich, begaben sich zunächst getrennt voneinander in die Verkaufsräumlichkeiten. Zeugen, welche Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 4000 zu melden.

Schwäbisch Hall: Erpressung durch Jugendgruppe

Am Montag gegen 15:15 Uhr wurde in der Schenkenseestraße unterhalb eines Kleinfeldfußballplatzes ein 10-Jähriger von einer Gruppe Jugendlicher auf dem Radweg in Richtung Solpark abgepasst. Laut Zeugenaussagen soll es eine Gruppe von etwa 10 Personen gewesen sein, alle sollen die selbe Kleidung getragen haben: weiße Jeans, schwarze Lederjacke und schwarze medizinische Masken mit weißen Smilies. Zudem soll der Großteil der Gruppe dunkle Haare gehabt haben.

Die Jugendlichen verlangten die Jacke des 10-Jährigen und entnahmen hieraus lediglich 10 Euro. Die Jacke ließen sie zurück. Mögliche Zeugen werden gebeten sich beim Polizeirevier Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 4000 zu melden.

Satteldorf - Unfall durch Fahrstreifenwechsel

Ein 64-jähriger Lkw-Fahrer fuhr am Montag um 11:42 Uhr mit seinem LKW der Marke Mercedes-Benz auf der A6 zwischen Crailsheim und Kirchberg in Fahrtrichtung Heilbronn, als er den Fahrstreifen wechseln wollte. Er schert auf den linken Fahrstreifen ein und übersah hierbei einen 22-jährigen VW-Fahrer. Dadurch kommt es zum Zusammenstoß, bei welchem ein Sachschaden von über 1000 Euro entstand.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Böhmerwaldstraße 20 73431 Aalen Telefon: 07361/580104 E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen
Inhalt melden
Der meinestadt.de Wochenstart
Lokale Infos aus deiner Umgebung in deine Mailbox.
Zur Newsletteranmeldung
Aktuelle Meldungen in der meinestadt.de App
Der meinestadt.de Wochenstart
Lokale Infos aus deiner Umgebung in deine Mailbox.
Zur Newsletteranmeldung