Rubrik auswählen
Aalen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Landkreis Schwäbisch Hall: Widerstände, Feuerwehreinsätze, Einbrüche, Reifen zerstochen, Unfallflucht

candy1812 / Adobe Stock

Aalen (ots) -

Crailsheim: Feuerwehreinsatz

Am frühen Montagmorgen kam es im Mittleren Dorfweg zu einem Feuerwehreinsatz. Aufgrund eines technischen Defekts kam es in einem Wohnhaus zu einem Kabelbrand. Die Feuerwehr war mit sieben Fahrzeugen und 36 Personen im Einsatz und konnte den Brand löschen. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

Crailsheim: Feuerwehreinsatz nach Rauchentwicklung

Am Sonntagmittag kam es in einer Garage im Hammersbachweg zu einer starken Rauchentwicklung. Nach bisherigen Erkenntnissen begann ein Ofenhandschuh zu kokeln, was für den starken Rauch verantwortlich war. Die Feuerwehr war mit sechs Fahrzeugen und 33 Personen vor Ort. Personen kamen nicht zu schaden.

Crailsheim: Randalierer in Gewahrsam genommen

Ein 30-jähriger Mann war am Samstag zu Gast in einem Lokal in der Lange Straße. Dort begann er grundlos zu randalieren, zerstörte eine Zapfanlage und ging einen Gast an. Der Mann sollte durch die Polizei in Gewahrsam genommen werden. Hiergegen leistete er Widerstand. Da sich der 30-Jährige in einem psychischen Ausnahmezustand befand, wurde er in der Folge in eine psychiatrische Klinik eingewiesen.

Vellberg: Gegenstände aus Weihnachtsmarktständen entwendet

Ein Dieb entwendete zwischen Samstag und Sonntag mehrere Gegenstände von zwei Ständen auf einem Weihnachtsmarkt Im Städtle. Die gestohlenen Waren besitzen einen Wert von insgesamt mehreren hundert Euro. Das Polizeirevier Schwäbisch Hall hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 0791 4000 um Hinweise zum noch unbekannten Täter.

Crailsheim: Widerstand gegen Polizeibeamte

Am Samstagabend gegen 23:50 Uhr kam es in der Adam-Weiß-Straße zu einer Streitigkeit zwischen zwei Männern im Alter von 21 und 41 Jahren und einem 45-jährigen Mann. Hieraus entwickelten sich Handgreiflichkeiten, woraufhin die Polizei hinzukam und einschritt. Die beiden Männer im Alter von 21 und 41 Jahren zeigten sich auch gegenüber den Beamten sehr aggressiv und versuchten eine weitere Person anzugehen. Daraufhin wurden die Beiden durch die Polizisten zu Boden gebracht. Beide leisteten Widerstand gegen die polizeilichen Maßnahmen, weshalb die Beamten Pfefferspray einsetzen mussten.

Im Rahmen der polizeilichen Maßnahmen sammelten sich mehrere Schaulustige an der Örtlichkeit. Diese störten das polizeiliche Eingreifen und bedrängten die Polizisten, sodass diese auch hier Pfefferspray einsetzten.

Untermünkheim: Unfallflucht

5.000 Euro Sachschaden hinterließ ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer, nachdem er mit seinem Fahrzeug auf dem Parkplatz einer Metzgerei in der Kupferstraße mit einem dort geparkten PKW der Marke VW zusammenstieß. Der Unbekannte entfernte sich nach dem Zusammenstoß unerlaubt von er Örtlichkeit.

Die Polizei Schwäbisch Hall bittet Zeugen sich mit Hinweise auf den Verursacher unter Telefon 0791 400-0 zu melden.

Schwäbisch Hall-Gailenkirchen: Autoreifen zerstochen

Ein Unbekannter zerstach zwischen Samstag, 16:00 Uhr und Sonntag, 1:10 Uhr an drei vor einer Gaststätte in der Hohenloherstraße geparkten PKW die Reifen mit einem spitzen Gegentand.

In dem Zusammenhang bittet die Polizei um Hinweise auf einen 20-30 Jahre alten Mann, welcher eine helle Jogginghose trug und sich laut Zeugen auf dem Parkplatz aufgehalten hatte, ohne selbst Gast der Gaststätte gewesen zu sein.

Zeugen wenden sich bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Hall unter Telefon 0791 400-0.

Michelfeld. Einbruch in Getränkemarkt

Unbekannte Täter verschafften sich am Sonntag zwischen 1:40 Uhr und kurz nach 2:00 Uhr Zugang zu den Räumen eines Getränkemarktes in der Straße Im Buchhorn. Im Gebäudeinneren nahmen die Einbrecher mehrere Zigarettenpackungen an sich. Zudem entwendeten sie einen niedrigen vierstelligen Bargeldbetrag.

Die Polizei Schwäbisch Hall bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 0791 400-0.

Schwäbisch Hall: Einbruch in Geschäftsräume

Unbekannte verschafften sich am Sonntag, zwischen 2:00 Uhr und 3:45 Uhr über eine Dachterrasse Zugang zu den Räumen eines Dienstleistungsunternehmens in der Daimlerstraße. Im gebäudeinneren durchsuchten die Einbrecher sämtliche Schränke und Schubladen. Hierbei nahmen sie Bargeld an sich. Zudem verursachten sie einen Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Die Polizei Schwäbisch Hall bittet um Zeugenhinweise zum Vorfall unter Telefon 0791 400-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Böhmerwaldstraße 20 73431 Aalen Telefon: 07361/580-108 E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen


Weitere beliebte Themen in Aalen