Rubrik auswählen
 Aalen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Berglen: Nachtragsmeldung zur Öffentlichkeitsfahndung

Aalen (ots) - Berglen: Nachtragsmeldung zur Öffentlichkeitsfahndung

Die seit Dienstagmorgen vermisste K.W. ist am späten Mittwochnachmittag wohlbehalten nach Hause zurückgekehrt. Die Öffentlichkeitsfahndung wird daher zurückgenommen.

Anbei die Ursprungsmeldung vom 23.06.2021, 16:09 Uhr:

Berglen: Öffentlichkeitsfahndung nach vermisster Frau

Seit Dienstag wird die 50 Jahre alte K. W. aus Berglen-Oppelsbohm vermisst. Frau W. verließ am Dienstagmorgen gegen 9:20 Uhr ihre Wohnung mit unbekanntem Ziel. Umfangreiche Suchmaßnahmen, bei denen eine Vielzahl von Einsatzkräften sowie Suchhunde und der Polizeihubschrauber im Einsatz waren, führten bislang nicht zum Auffinden der Vermissten. Nach derzeitigem Ermittlungsstand muss in Betracht gezogen werden, dass sich Frau W. aufgrund gesundheitlicher Probleme in einer hilflosen Lage befinden könnte. Frau W. ist 1,70 Meter groß, schlank, hat braune, schulterlange Haare. Zuletzt war sie mit einer weißen Bluse, einem knielangen schwarzblauen Blümchenrock sowie grauen Schuhen der Marke Asics mit pinker Aufschrift bekleidet.

Wer kann Hinweise zum aktuellen Aufenthaltsort der Vermissten geben oder hat sie seit gestern Morgen gesehen? Hinweise werden von der Kriminalpolizei Waiblingen unter der Telefonnummer 07151 9500 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Böhmerwaldstraße 20 73431 Aalen Telefon: 07361/580-106 E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Aalen