Rubrik auswählen
 Aurich
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Pressemitteilungen der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund für Montag, 26.07.2021

Aurich/Wittmund (ots) - Altkreis Aurich

Kriminalitätsgeschehen

Ihlow - Fahrrad gestohlen

Das Mountainbike eines 18-jährigen Ihlowers wurde in der Zeit von Samstag, 20:00 Uhr, bis Sonntag, 05:00 Uhr, im Friedhofsgang in Simonswolde gestohlen. Hinweise nimmt die Polizei Ihlow entgegen unter Telefon 04929 917850.

Südbrookmerland - Betrunken Fahrrad gefahren

Am Sonntagmorgen befuhr ein 18-jähriger Fahrradfahrer die Straße Schultrift. Der 18-jähriger Südbrookmerländer stürzte gegen 06:00 Uhr aufgrund seiner Alkoholisierung von deutlich über 1 Promille mit seinem Fahrrad. Gegen den 18-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Aurich - Rüttelplatte gestohlen

In der Straße Zum Haxtumerfeld kam es in der Zeit von Freitag, 14:45 Uhr, bis Montag, 07:00 Uhr, zu einem Diebstahl von einer Rüttelplatte. Es entstand ein Schaden im vierstelligen Bereich. Hinweise nimmt die Polizei Aurich entgegen unter Telefon 04941 606215.

Großefehn - Rüttelplatte gestohlen

In Großefehn wurde in der Zeit von Freitag, 11:00 Uhr, bis Montag, 08:00 Uhr, eine Rüttelplatte von einer Baustelle in der Straße Zeegenstreek entwendet. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Aurich unter Telefon 04941 606215 zu melden.

Verkehrsgeschehen

Aurich - Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Am Sonntag überholte gegen 15:00 Uhr ein 46-jähriger, polnischer Staatsbürger mit einem Volkswagen den Ford eines 46-jährigen Wilhelmshaveners auf der Esenser Straße. Beim Einscheren nach dem Überholvorgang kam es zu einer Berührung der beiden Autos. Der Pole setzte anschließend seine Fahrt fort, ohne sich um die Regulierung des entstandenen Schadens zu kümmern. An beiden Pkw entstand ein Sachschaden im oberen, vierstelligen Bereich. Gegen den Fahrer des Volkswagens wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Aurich - Alleinbeteiligter Verkehrsunfall einer Fahrradfahrerin

Auf der Dornumer Straße fuhr am Sonntag, gegen 20:00 Uhr, eine 13-jährige Fahrradfahrerin aus Aurich mit Freundinnen den Radweg. Das Mädchen stürzte alleinbeteiligt mit ihrem Fahrrad und verletzte sich hierbei schwer.

Aurich - Unfall von zwei Fahrradfahrern

Ein 58-jähriger Auricher befuhr am Sonntag, gegen 21:00 Uhr, mit seinem Fahrrad die Straße Zum Haxtumerfeld. Er touchierte aufgrund eines Fahrfehlers das Fahrrad eines 30-jährigen Großefehntjers. Infolge dessen stürzte der Auricher und verletzte sich schwer. Bei dem Unfallverursacher wurde eine Alkoholisierung von deutlich über 1 Promille festgestellt. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Aurich - Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Am Montag, 19.07.2021, wurde in der Zeit von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr ein Geländer an einem wasserführenden Graben am Rahester Postweg / Ringschloot beschädigt. Die Beschädigungen sind auf einen Verkehrsunfall zurückzuführen. Es entstand ein Schaden im unteren, vierstelligen Bereich. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Aurich unter Telefon 04941 606215 zu melden.

Wiesmoor - Zusammenstoß mit Kuh

In der Nacht zu Montag befuhr ein 64-jähriger Wiesmoorer mit einem Transporter gegen 00:00 Uhr die Hauptstraße in Richtung Wiesmoor. In Höhe Wiesederfehn liefen plötzlich Kühe auf die Fahrbahn. Der Wiesmoorer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit einer Kuh. Die Unfallstelle wurde durch die Feuerwehr Wiesmoor ausgeleuchtet. Da einige Kühe in zunächst unbekannte Richtung wegliefen, wurde die Drohne der Feuerwehr nachgefordert. Zur Behandlung der Tiere wurde ein Tierarzt hinzugezogen. Eine Kuh starb durch den Unfall. In dem Transporter blieben alle Personen unverletzt. Es entstand zudem ein Schaden in fünfstelliger Höhe.

Altkreis Norden

Kriminalitätsgeschehen

Norden - Wohnungseinbruch

In der Kirchstraße wurde am Sonntag, gegen 01:00 Uhr, der Einbruch in eine Wohnung eines Mehrparteienhauses mitgeteilt. Ein 33-jähriger Norder konnte am Tatort angetroffen werden. Gegen den 33-Jährigen wird wegen des Verdachts des Wohnungseinbruchdiebstahls ermittelt.

Norden - Unter Betäubungsmitteleinfluss gefahren

Auf der Bahnhofstraße kontrollierten Polizeibeamte am Montag, gegen 01:00 Uhr, einen Seat. Bei dem 22-jährigen Fahrzeugführer bestand der Verdacht einer Beeinflussung durch Betäubungsmittel. Dem Norder wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Es wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen ihn eingeleitet.

Upgant-Schott - Arbeitsgeräte gestohlen

In der Nacht zu Sonntag, gegen 02:30 Uhr, betraten Unbekannte ein Firmengelände in der Hansestraße. Anschließend wurden Arbeitsgeräte aus einem Firmenfahrzeug entwendet. Der Schaden beläuft sich auf eine mittlere, dreistellige Summe.

Sonstiges

Krummhörn - Ruhestörung

Im Oreertsweg fiel ein 36-Jähriger Sonntagnacht, gegen 01:00 Uhr, durch zu laute Musik auf. Der 36-jährige wurde durch die eingesetzten Polizeibeamten aufgefordert, die Ruhestörung zu unterlassen. Der Krummhörner drehte die Musik anschließend jedoch nochmal auf. Erst nach einem weiteren Erscheinen der Polizei und der anschließenden Androhung von Folgemaßnahmen gab sich der 36-Jährige geschlagen. Gegen ihn wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Landkreis Wittmund

Kriminalitätsgeschehen

Wittmund - Zigaretten gestohlen

Am Sonntagnachmittag, gegen 17:00 Uhr, stahl ein 49-jähriger Wittmunder Zigaretten in einem Lebensmittelgeschäft in der Harpertshausener Straße. Der Wittmunder nahm an der Kasse eine Schachtel Zigaretten an sich und steckte diese anschließend in seine Jackentasche und passierte die Kasse, ohne die Schachtel zu bezahlen. Der 49-Jährige muss sich jetzt strafrechtlich verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle Julian Ritz Telefon: 04941 606104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Weitere beliebte Themen in Aurich