Rubrik auswählen
 Aurich
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Wittmund - Polizeibeamte angegriffen +++ Wittmund/Leerhafe - Bei Unfall verletzt

Landkreis Wittmund (ots) -

Kriminalitätsgeschehen

Wittmund - Polizeibeamte angegriffen

Bei einem Polizeieinsatz in Wittmund sind am Montag zwei Polizeibeamte angegriffen worden. An einer Wohnanschrift in der Osterstraße waren gegen 21.50 Uhr Streitigkeiten gemeldet worden. Vor Ort trafen die eingesetzten Beamten zwei amtsbekannte Personen, einen 63 Jahre alten Mann und eine 33 Jahre alte Frau, an. Während der Sachverhaltsaufnahme griff der 63-Jährige die Beamten mit Pfefferspray an. Eine 22-jährige Polizistin und ein 29-jähriger Polizist wurden im Gesicht getroffen und leicht verletzt, sind aber weiter dienstfähig. Die 33 und 63 Jahre alten Beschuldigten wurden in Gewahrsam genommen. Es erwartet sie ein Strafverfahren.

Verkehrsgeschehen

Wittmund/Leerhafe - Bei Unfall verletzt

Zwei Autofahrerinnen sind am Montag bei einem Verkehrsunfall in Wittmund verletzt worden. Gegen 14.25 Uhr fuhr eine 21 Jahre alte VW-Fahrerin auf der Hauptstraße in Leerhafe und wollte nach links in die Müggenkruger Straße abbiegen. Hierbei übersah sie offenbar eine 38-jährige Opel-Fahrerin, die ihr entgegenkam. Es kam zum Zusammenstoß. Die beiden Frauen wurden leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Die Autos waren nicht mehr fahrerbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle Wiebke Baden Telefon: 04941 606104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Weitere beliebte Themen in Aurich