Rubrik auswählen
 Bad Kreuznach
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Ein Hund sorgt für Chaos

Windesheim (ots) -

Am 15.05.2022, um 10:03 Uhr, bat eine 83jährige Frau aus Windesheim die Polizei um Hilfe. Ein kleiner Hund (Deutscher Jagdterrier) sei unbeaufsichtigt auf ihr Grundstück und von dort über die offene Terrassentür in ihr Wohnzimmer gelangt. Dort hatte der Hund die Katze der Mitteilerin erblickt und sich sofort auf diese gestürzt. Durch die Jagdszenen wurde einiges an Inventar des Wohnzimmers beschädigt. Schließlich verbiss sich der Hund in der Katze. Die Mitteilerin eilte ihrer Katze sofort zu Hilfe und konnte diese befreien, wurde dabei aber von dem Hund in beide Arme und in die Hände gebissen. Die Katze konnte im Anschluss in den angrenzenden Garten entkommen. Der Hund konnte im Wohnzimmer festgehalten werden. Zwei verständigte Diensthundeführer der Polizei gelang es schließlich den Hund einzufangen und am Halsband des Hundes eine Telefonnummer feststellen. Hierdurch konnte der 64jährige Hundehalter erreicht werden. Der Hundehalter war bereits auf der Suche nach seinem Hund, da er kurz zuvor weggelaufen war. Nach wenigen Minuten kam dieser vor Ort und nahm seinen Hund in Empfang. Der Hundehalter muss nun mit einem Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Kreuznach Pressestelle Telefon: 0671 8811-107 E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach


Weitere beliebte Themen in Bad Kreuznach