Rubrik auswählen
 Bad Salzuflen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

FF Bad Salzuflen: Schwerer Alleinunfall mit Todesfolge auf der Biemser Straße / Feuerwehr Bad Salzuflen rückt am Montagabend mit 30 Einsatzkräften aus

sa_vu1.jpg

Bad Salzuflen (ots) - (dhob). Die Freiwillige Feuerwehr Bad Salzuflen ist am Montagabend (3. Mai 2021) zu einem schweren Verkehrsunfall im Ortsteil Biemsen-Ahmsen alarmiert worden. Ein Opel kam gegen 18.15 Uhr aus noch ungeklärter Ursache von der Biemser Straße ab und prallte gegen einen Baum. Das Fahrzeug blieb bei dem Alleinunfall auf der Seite liegen. Der Fahrer ist dabei stark in seinem Wagen eingeklemmt worden. Durch die Wucht des Aufpralls wurde er tödlich verletzt. Die Feuerwehr, die mit rund 30 Einsatzkräften vor Ort war, sicherte das verunfallte Fahrzeug und unterstützte bei der Bergung. Zur Schadenshöhe und zum Unfallhergang hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Die Biemser Straße blieb für die Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten rund vier Stunden gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Bad Salzuflen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 05222-98 40 0 E-Mail: presse@feuerwehrbadsalzuflen.de https://www.feuerwehrbadsalzuflen.de/

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Bad Salzuflen, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Bad Salzuflen