Rubrik auswählen
Bad Segeberg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

++ Fahrzeugübergabe und Come Together Veranstaltung++

2022_09_09ComeTogether2.jpg

Bad Segeberg (ots) -

Seit Beginn der Corona-Pandemie haben auch die Freiwilligen Feuerwehren bundesweit mit zahlreichen Einschränkungen leben müssen. So war es lange Zeit nicht möglich einen geregelten Dienstbetrieb wie Lehrgänge oder Ausbildung an den jeweiligen Standorten der Feuerwehren durchzuführen oder auch Veranstaltungen wie Jahreshauptversammlungen oder Veranstaltungen für die Öffentlichkeit mussten ausfallen. Über einen langen Zeitraum waren Dienste von einer digitalen Prägung gezeichnet, jedoch eines war zu keinem Zeitpunkt gefährdet: die Einsatzbereitschaft der Freiwilligen Feuerwehren. Auch notwendige Beschaffungen wurden getätigt, jedoch fehlte der feierliche Rahmen diese zu übergeben.

Am Freitag, dem 09.09.2022 konnte dieses dann in einem feierlichen Rahmen an der Kreisfeuerwehrzentrale in Teilen nachgeholt werden. Der Kreisfeuerwehrverband Segeberg hat zu seiner "ComeTogether" Veranstaltung eingeladen und diese wurde mit der Übergabe von 12 Einsatzmitteln um 14 Uhr durch den Landrat des Kreis Segeberg, Herrn Jan Peter Schröder eröffnet. Alle Einsatzmittel konnten vor Ort nicht übergeben werden, da einige von ihnen bei einem größeren Feuer in Kaltenkirchen seit den frühen Morgenstunden gebunden waren. Aber gerade für diesen Zweck wurden sie beschafft. Zahlreiche Gäste aus Politik, den Feuerwehren und Hilfsorganisationen dürften dennoch bei strahlendem Sonnenschein die Schlüsselübergabe der Einsatzmittel auf dem Gelände der Kreisfeuerwehrzentrale in Bad Segeberg mitverfolgen. Es wurden Einsatzmittel für den Katastrophenschutz im Wert von 2,1 Millionen Euro übergeben, der Kreis Segeberg hatte sich bei der Beschaffung mit 862.000 Euro hieran beteiligt.

Im Anschluss stand die Come Together Veranstaltung weiter im Mittelpunkt des Tages. Rund um die Kreisfeuerwehrzentrale hatten alle eingeladenen Kamerad*innen aus den Einsatz- und Jugendabteilungen die Möglichkeit sich auch Hilfsorganisations übergreifend zu informieren und persönlich auszutauschen. Die Rettungsdienst-Kooperation in Schleswig-Holstein (RKiSH) präsentierte sich mit drei ihrer neuen Fahrzeuge für Notfallrettung und Krankentransport, die Bundeswehr war mit einem Infomobil vor Ort und auch der Landesfeuerwehrverband war mit seinem neu beschafften Infomobil mit einem Glücksrad vor Ort und auch das Wechselladerfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Norderstedt-Friedrichsgabe mit dem Abrollbehälter "Dekon" konnte besichtigt werden. Die Wasserwacht Segeberg stellte ihr Equipment vor und auch die seit April 2021 für den Landkreis Segeberg beauftragte Kooperative Regionalleitstelle West aus Elmshorn war mit zwei mobilen Arbeitsplätzen vor Ort und stellte sich den neugierigen Fragen der Besucher*innen.

Ein Foodtruck und Getränkewagen rundeten den kulinarischen Teil dieser Veranstaltung ab und für die kleinsten wurden einigen Hüpfburgen, eine "Jump"-Anlage oder für die etwas größeren und mutigen das Bull-Riding aufgebaut.

Wir sind froh nach langer Zeit eine Veranstaltung wie diese wieder durchführen zu können. Anhand der Rückmeldungen, die wir in den letzten Tagen bekommen haben dürfen wir auf das erreichte sehr stolz sein und haben uns erneut von unserer besten Seite gezeigt so Kreiswehrführer Jörg Nero. Einiges kann man sicherlich in der digitalen Welt kompensieren, jedoch spielt der persönliche Kontakt und Austausch eine sehr wichtige Rolle. Und dieses konnten wir an diesem sonnigen Tag #gemeinsamfürdenKreisSegeberg nach langer Zeit erleben.

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Segeberg Nils Schöning stellv.Kreispressewart E-Mail: n.schoening@kfv-segeberg.org

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Segeberg

Weitere Feuerwehreinsätze

Alle Feuerwehreinsätze aus Bad Segeberg

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Bad Segeberg und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Bad Segeberg