Rubrik auswählen
Bad Segeberg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Tödlicher Verkehrsunfall in Hardebek

2022_09_29THYHardebek4.jpg

Hardebek (ots) -

Am Donnerstagmittag gegen 12:32 Uhr wurde der Kooperativen Regionalleitstelle West ein schwerer Verkehrsunfall auf der Hauptstraße zwischen den Ortschaften Hardebek und Hasenkrug gemeldet.

Gemäß der Alarm- und Ausrückeordnung wurden die Freiwilligen Feuerwehren sowie der Rettungsdienst mit dem Einsatzstichwort "Technische Hilfeleistung, Standard, Menschenleben in Gefahr" alarmiert.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte bestätigte sich das gemeldete Schadensbild. Aus bisher ungeklärten Gründen kam es zu einem alleinbeteiligten Verkehrsunfall eines Personenkraftwagens. Infolge des Unfalls kam das Fahrzeug der Marke Ford von der Straße ab und kollidierte frontal mit einem Baum.

Durch den Zusammenstoß wurde der 79-jährige Pkw-Fahrer aus dem Kreis Segeberg tödlich verletzt. Er wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus seinem Wrack befreit werden.

Die Hauptstraße zwischen Hardebek und Hasenkrug musste für die Dauer der Maßnahmen voll gesperrt werden.

Die Polizei hat noch an der Unfallstelle die Ermittlungen aufgenommen. Über den genauen Unfallhergang, den Gesundheitszustand sowie den Personalien der Verletzten und der Schadenshöhe werden seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht. Weitere Informationen seitens der Polizeidirektion Bad Segeberg in der "Pressemeldung der Polizei 29.09.2022 - 15:00".

Eingesetzte Kräfte:

Freiwillige Feuerwehr Hardebek Freiwillige Feuerwehr Brokstedt (Kreis Steinburg) Freiwillige Feuerwehr Großenaspe Freiwillige Feuerwehr Hasenkrug Führungsgruppe Amt Bramstedt-Land Kreisfeuerwehrverband Segeberg: Pressesprecherin, Psychosoziale Notfallversorgung für Einsatzkräfte PSNV-E Rettungsdienst-Kooperation in Schleswig-Holstein (RKiSH) gGmbH: Rettungswagen, Notarzt Polizei Segeberg, Polizeistation Bad Bramstedt

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Segeberg Pressesprecherin Svea Widmann Telefon: 04551 95 68 39 E-Mail: presse@kfv-segeberg.org

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Segeberg

Weitere Feuerwehreinsätze

Alle Feuerwehreinsätze aus Bad Segeberg

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Bad Segeberg und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Bad Segeberg