Rubrik auswählen
Bad Segeberg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Bad Bramstedt - Folgenschwerer Unfall am Bahnübergang "Am Badesteig"

Leonid Andronov / Adobe Stock

Bad Segeberg (ots) -

Am Donnerstag (29.02.2024) ist es in Bad Bramstedt am AKN Übergang "Am Badesteig" zu einem folgenschweren Bahnunfall gekommen, in dessen Folge ein Fußgänger an der Unfallstelle verstarb.

Nach bisherigen Erkenntnissen überquerte um 13:30 Uhr ein 72-jähriger Bad Bramstedter einen Bahnübergang für Fußgänger mit Umlaufsperren und übersah hierbei vermutlich eine aus Richtung Kaltenkirchen einfahrende Bahn.

Aus noch ungeklärter Ursache kam es zu einer Kollision zwischen dem in Richtung Badeanstalt, Fahrrad schiebenden Rentner und der Bahn, bei der der Bad Bramstedter schwer verletzt wurde und noch vor Ort der Schwere seiner Verletzungen erlag. Von den Fahrgästen wurde niemand verletzt.

Während der Unfallaufnahme wurde die Strecke in beide Richtungen gesperrt, es kam zu Verspätungen im Betriebsablauf. Mittlerweile wurde die Strecke wieder freigegeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching Telefon: 04551-884-2020 Handy: 0160/3619378 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg
Inhalt melden
Der meinestadt.de Wochenstart
Lokale Infos aus deiner Umgebung in deine Mailbox.
Zur Newsletteranmeldung
Aktuelle Meldungen in der meinestadt.de App
Der meinestadt.de Wochenstart
Lokale Infos aus deiner Umgebung in deine Mailbox.
Zur Newsletteranmeldung