Rubrik auswählen
 Bad Segeberg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Uetersen. Gas- und Bremspedal verwechselt - Radfahrerin schwer verletzt

Bad Segeberg (ots) - Am heutigen Montag (17.05.2021), gegen 12.40 Uhr ist es in Uetersen, auf der Gerberstraße zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 81jähriger Pkw-Fahrer aus Uetersen hat beim Anfahren offensichtlich das Gas- und Bremspedal verwechselt und dabei eine 73jährige Radfahrerin aus Uetersen angefahren und schwer verletzt.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei und den Angaben anwesender Zeugen hat der Ford-Fahrer zur Unfallzeit von einem Discounter-Parkplatz in der Gerberstraße anfahren wollen und war sodann mit hoher Geschwindigkeit auf eine entgegenkommende Radfahrerin geprallt. Danach prallte der Ford-Fahrer noch gegen einen weiteren dort geparkten Pkw der Marke Ford.

Die Radfahrerin hat sich durch den Aufprall auf den Pkw und den Sturz auf die Fahrbahn schwere aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen zugezogen und musste mit einem Rettungswagen in ein Hamburger Krankenhaus eingeliefert werden. Der Autofahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in einer geschätzten Höhe von 10.000 Euro.

Die Polizei hat die Ermittlungen gegen den Unfallverursacher aufgenommen, der sich nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung und wegen eines Bedien- und Fahrfehlers verantworten muss.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Kai Hädicke-Schories Telefon: 040-52806-205

E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Bad Segeberg