Rubrik auswählen
 Bad Segeberg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Tangstedt (Kreis Stormarn), Ortsteil Wilstedt - Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten

Bad Segeberg (ots) - Freitagmittag (19.02.2021) ist es auf der Harksheider Straße (Kreisstraße 81) im Tangstedter Ortsteil Wilstedt zum Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkw gekommen, bei dem sich drei Insassen lebensgefährliche Verletzungen zugezogen haben.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr ein 75-Jähriger aus Henstedt-Ulzburg um 12:35 Uhr mit einem BMW die Harksheider Straße vom Dorfring kommend in Richtung Schleswig-Holstein-Straße.

Vermutlich aufgrund einer medizinischen Ursache verlor der Fahrer das Bewusstsein und geriet in den Gegenverkehr.

Hier kam es zu Kollision mit dem entgegenkommenden Seat einer 77-jährigen Frau aus dem Kreis Stormarn.

Die beiden Fahrer*innen und der 78-jährige Beifahrer im Seat zogen sich nach erster Einschätzung lebensgefährliche Verletzungen zu.

Ein Rettungshubschrauber brachte den Beifahrer in ein Krankenhaus nach Hamburg. Die weiteren Verletzten wurden mit Rettungswagen ebenfalls in eine Klinik gebracht.

Die aufnehmenden Beamten der Polizeistation Tangstedt zogen auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Kiel einen Sachverständigen zur Klärung der Unfallursache hinzu.

Ersten Schätzungen zufolge dürfte der Sachschaden bei circa 33.000 Euro liegen.

Die 77-jährige Fahrerin konnte das Krankenhaus zwischenzeitlich verlassen. Der Zustand des 78-jährigen Beifahrers ist weiterhin kritisch. Der 75-jährige Fahrer ist außer Lebensgefahr.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann Telefon: 04551-884-2022 Handy: 0151-11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Bad Segeberg