Rubrik auswählen
 Bechstedtstraß

Feuerwehreinsätze in Bechstedtstraß

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du Meldungen aus der Umgebung.
Seite 1 von 10
  • Aufhebung des Zeugenaufrufs nach tödlichem Verkehrsunfall zwischen Alsleben und Gompertshausen

    Landkreis Hildburghausen (ots) - Das Fahrzeug und dessen Fahrer, der nach einem tödlichen Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 503 zwischen Alsleben und Gompertshausen gesucht wurde, ist der Polizei inzwischen bekannt und der Zeugenaufruf wird somit aufgehoben. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeidirektion Thüringen Landeseinsatzzentrale Telefon: 0361 662 700 777 E-Mail: landeseinsatzzentrale.lpd@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeidirektion Thüringen
  • Zeugenaufruf nach tödlichem Verkehrsunfall zwischen Alsleben und Gompertshausen

    Landkreis Hildburghausen (ots) - Am Freitag, dem 23.07.2021 gegen 15:00 Uhr kam es auf der Kreisstraße 503 zwischen den Ortslagen Alsleben und Gompertshausen (Landkreis Hildburghausen) zu einem tödlichen Verkehrsunfall. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Hildburghausen nach dem Fahrer eines hellblauen PKW (möglicherweise der Marke Skoda oder Audi), welcher nach bisherigen Erkenntnissen Angaben zum Unfall machen kann. Weiterhin werden Personen, die das besagte Fahrzeug am heutigen Tag im Bereich der Ortslage Gompertshausen gesehen haben, gebeten sich bei der Polizei zu melden. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Hildburghausen (Tel.: 03685/7780 )oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeidirektion Thüringen Landeseinsatzzentrale Telefon: 0361 662 700 777 E-Mail: landeseinsatzzentrale.lpd@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeidirektion Thüringen
  • Erfolgloser Einbruchsversuch - Hoher Sachschaden

    Creuzburg (Wartburgkreis) (ots) - Unbekannte verursachten bei dem vergeblichen Versuch in einen Lebensmittelmarkt in der Bahnhofstraße einzudringen erheblichen Sachschaden. Zwischen dem 17.07.2021, gegen 20.15 Uhr und dem 19.07.2021, gegen 20.00 Uhr machten sich die Täter gewaltsam an einem Zugang zu schaffen. Dabei entstand Sachschaden in einer Höhe von ca. 3.000 Euro. Es gelang den Personen offenbar nicht in den Markt zu gelangen. Die Polizei sucht Zeugen dieses Sachverhalts und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 03691-261124 (Bezugsnummer 0168301/2021) entgegen. (db) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Thüringer Polizei Telefon: 03621-781503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Radkappen gestohlen - Zeugensuche

    Ilmenau (ots) - Die Ilmenauer Polizei ermittelt derzeit in einem eher ungewöhnlichen Fall des besonders schweren Diebstahls. Unbekannte entwendeten die Radkappen von 35 Fahrzeugen, welche "Am Vogelherd" geparkt waren. Die Tatzeit liegt zwischen dem 09.07.2021 und dem heutigen Tag und der Gesamtwert im mittleren, vierstelligen Bereich. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Täter oder zum Verbleib des Beuteguts machen können. Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter der Telefonnummer 03677-601124 (Bezugsnummer 0168258/2021) entgegen. (db) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Thüringer Polizei Telefon: 03621-781503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Suche nach Ladendieb

    Waltershausen (Landkreis Gotha) (ots) - Die Gothaer Polizei ermittelt derzeit nach einem Ladendiebstahl in einem Baumarkt in der Ohrdrufer Straße. Der Unbekannte entwendete heute, gegen 09:45 Uhr, Werkzeug sowie einen Briefkasten im Gesamtwert von ca. 400 Euro. Eine Zeuge nahm die Verfolgung auf, konnten den Täter jedoch nicht erreichen. Die Täterbeschreibung lautet wie folgt: deutsch, ca. 25 Jahre alt, ca. 175cm groß, schlanke Figur, blonde Haare mit Rotstich, karierte Jacke (rot/blau) und grüne Hose. Er soll wohl mit seinem Mountainbike geflüchtet sein. Die Polizei sucht derzeit Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0168330/2021) entgegen. (db) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Thüringer Polizei Telefon: 03621-781503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • BPOLI EF: Mehrere Festnahmen durch die Bundespolizei

    Erfurt, Sömmerda (ots) - Gestern Vormittag stellte eine Streife der Bundespolizei bei einer Personenkontrolle in der Regionalbahn von Erfurt nach Sömmerda einen 27-jährigen libyschen Staatsangehörigen fest, der durch die Staatsanwaltschaft Erfurt wegen Bandendiebstahl per Haftbefehl gesucht wurde. Eine weitere Streife der Bundespolizei stellte gestern gleich zwei gesuchte Personen im Hauptbahnhof Erfurt fest. Eine Überprüfung im polizeilichen Informationssystem ergab, dass es sich hier einmal um einen lange gesuchten 25-jährigen libyschen Staatsangehörigen handelte, der wegen Diebstahl und des Bandendiebstahles durch die Staatsanwaltschaft Koblenz zur Strafvollstreckung und Staatsanwaltschaft Erfurt zur Untersuchungshaft ausgeschrieben war. Des Weiteren handelte es sich um einen 47-jährigen Deutschen, den die Staatsanwaltschaft Berlin wegen Betruges gesucht hat. Auf den Verurteilten wartet eine Ersatzfreiheitsstrafe von 204 Tagen. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen wurden die Personen in Justizvollzugsanstalten verbracht. Rückfragen bitte an: Bundespolizeiinspektion Erfurt Telefon: 0361/ 55058 - 1022 E-Mail: bpoli.erfurt.oea@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

    Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Erfurt
  • Handtaschendieb

    Saale-Holzland-Kreis (ots) - Am Donnerstagmorgen wollte eine 71-Jährige ihren Einkauf in einem Discountermarkt in der Jenaer Straße in Eisenberg erledigen. Als es an den Bezahlvorgang ging, stellte sie das Fehlen ihrer Geldbörse fest. Ein unbekannter Täter nutzte einen unbeobachteten Moment und griff in die am Einkaufswagen hängende Handtasche und entnahm das Portemonnaie. Im Anschluss entfernte sich der Langfinger mit seiner Beute, unter anderem Bargeld und die EC-Karte, in unbekannte Richtung. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641-81 1504 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Erschrocken

    Saale-Holzland-Kreis (ots) - Erschrocken hat sich am Donnerstagnachmittag eine 63-jährige Fahrerin eines Pkw Toyota. Diese war in der Ortslage Dienstädt unterwegs, als sie einen Transporter wahrnahm. Dieser fuhr gerade rückwärts aus einer Einfahrt heraus, stoppte jedoch. Trotz dessen erschreckte sich die 63-Jährige, wich nach links aus und kollidierte folgend mit einer Hauswand. Dabei verletzte sie sich und musste medizinisch versorgt werden. Das Fahrzeug war im Anschluss nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641-81 1504 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Zu spät reagiert

    Jena (ots) - Donnerstagmittag ereignete sich ein Verkehrsunfall an einer Baustelle in der Rudolstädter Straße. Ein 56-jähriger Fahrer eines Pkw VW musste verkehrsbedingt halten, da die Baustellenampel rot zeigte. Dies bemerkte der dahinter fahrende 55-Jährige in seinem Pkw Peugeot zu spät. Durch die anschließende Kollision verletzte sich der VW-Fahrer leicht und musste medizinisch versorgt werden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641-81 1504 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Aufgefahren

    Jena (ots) - Donnerstagvormittag befuhren ein Pkw BMW sowie ein Lkw Daimler-Benz die Rudolstädter Straße in Richtung Maua. Aufgrund einer roten Ampel musste der 59-jährige Fahrer des BMW verkehrsbedingt halten. Dies bemerkte der 27-jährige Fahrer des Lkw zu spät, sodass er auf den Pkw auffuhr. Durch den Aufprall verletzte sich die 27-jährige Beifahrerin des BMW leicht. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641-81 1504 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Gasgeruch

    Jena (ots) - Donnerstagnachmittag meldete ein Zeuge wahrgenommenen Gasgeruch auf Höhe des Jägerbergs. Nach Rücksprache mit den Stadtwerken handelte es sich um eine Ferngasüberleitstation am Heiligenberg. Sowohl Mitarbeiter der Stadtwerke, Kameraden der Berufsfeuerwehr als auch die Polizei begaben sich zügig zum Ort des Geschehens. Nach eingehender Prüfung der Entnahmestelle für Ferngas war die Ursache schnell gefunden. Diese war geringfügig undicht. Eine Gefahr für das Umfeld schlossen die Mitarbeiter der Stadtwerke aber aus und behoben den Defekt. Somit konnten die Feuerwehr und die Polizei wieder abrücken. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641-81 1504 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Auto in Brand gesteckt

    Bild des beschädigten PKW

    Heilbad Heiligenstadt (ots) - Am Freitagvormittag hat ein Mann einen PKW in der Schlachthofstraße in Brand gesetzt. Der 23-jährige Deutsche hat gegen 10.45 Uhr einen VW Polo mit Brandbeschleuniger begossen und den Kleinwagen dann angezündet. Die Feuerwehr konnte den Brand zügig löschen und eine im Kofferraum befindliche Gasflasche bergen. Die Gasflasche wurde gekühlt und gesichert. Der polizeibekannte Täter stand unter Einfluss von Alkohol. Er konnte noch vor Ort in Gewahrsam genommen werden. Es wurde Anzeige wegen Brandstiftung aufgenommen. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Der Täter wurde mit richterlichem Beschluss in einer Eilbetreuung gemäß BGB untergebracht. Warum der 23-jährige das Auto angezündet hat, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen der Kripo. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Hinten aufgefahren

    Zopten (ots) - Am Freitag gegen 8:30 Uhr war eine 22-Jährige mit ihrem VW auf der Landstraße zwischen Zopten und Friesau im Saale-Orla-Kreis unterwegs. Sie erkannte zu spät, dass zwei vor ihr fahrende Autos verkehrsbedingt abbremsen mussten und fuhr hinten auf. Danach kam ihr VW von der Fahrbahn ab. Die Fahrerin lenkte gegen und landete letztendlich zwischen den beiden vorausfahrenden PKW wieder auf der Straße. Sie erlitt einen Schock. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1504 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Exotisches Gewächs

    Sömmerda (ots) - Ein 48-Jähriger hat in Sömmerda seinen grünen Daumen getestet. Auf seinem Balkon züchtete er eine Cannabis Pflanze. Auf 70 cm hatte er die Pflanze bekommen, bis der Anbau auffiel. Polizeibeamte waren gestern wegen einem anderen Sachverhalt in dem Wohnhaus im Einsatz und bemerkten das exotische Gewächs. Es wurde sichergestellt und die entsprechende Anzeige wurde gefertigt. (JS) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Aus dem Keller gestohlen

    Sömmerda (ots) - Unbekannte stahlen aus einem Fahrradkeller in Sömmerda in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag ein hochwertiges Fahrrad. Die Diebe gelangten in das Mehrfamilienhaus und in der weiteren Folge in den Fahrradkeller. Das Mountainbike hat einen Wert von über 2.500 Euro. (JS) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Im Südpark gekifft

    Erfurt (ots) - Eine Fahrradstreife der Erfurter Polizei ertappte gestern Abend im Südpark einen 22-Jährigen wie er sich gerade einen Joint anzünden wollte. Als der junge Mann die Beamten erblickte, ließ er den Joint unter eine Bank fallen und wollte ihn kaputt treten. Er wurde von den Polizisten aufgefordert dies zu unterlassen. Trotzdem zertrampelte der Betrunkene den Joint in dem Moment, als einer der Beamten ihn gerade aufheben wollte. Da sich der 22-Jährige daraufhin in Richtung des Polizisten bewegte und dieser mit einem Angriff zu rechnen hatte, wurde der Betrunkene mit einem Schlag abgewehrt. Der Mann wurde immer aggressiver, so dass Verstärkung angefordert werden musste. Erst als weitere Kollegen eintrafen, beruhigte sich der 22-Jährige. Bei dem durchgeführten Atemalkoholtest erreichte er einen Wert von über 1,8 Promille. (JS) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Baucontainer ausgeräumt

    Erfurt (ots) - In der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag machten sich Diebe an einem Baucontainer im Erfurter Norden zu schaffen. Über ein Fenster gelangten sie in den Container und stahlen alles, was nicht niet-und nagelfest war. So ließen die Langfinger u. a. Bekleidung, Essen und eine Mikrowelle mitgehen. (JS) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Betrunken auf E-Scootern

    Erfurt (ots) - Im Stadtgebiet von Erfurt stellten Polizeibeamte heute Nacht drei betrunkene E-Scooter Fahrer fest. Gegen 01.20 Uhr wurde ein 29-Jähriger kontrolliert. Bei dem durchgeführten Atemalkoholtest erreichte er einen Wert von fast ein Promille. Gut 90 Minuten später wurde ein Duo im Bereich des Juri-Gagarin-Rings auf E-Scootern festgestellt. Die beiden Männer im Alter von 21 und 22 Jahren pusteten jeweils über ein Promille. Gegen alle drei wurde Anzeige erstattet. Auf E-Scootern gelten die gleichen Promillegrenzen wie beim Autofahren. Ab 0,5 Promille begeht man eine Ordnungswidrigkeit, ab 1,1 Promille macht man sich strafbar. (JS) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Betrüger wieder erfolgreich

    Erfurt (ots) - Betrüger setzten gestern in Erfurt und Sömmerda wieder mehrere Personen mit sogenannten Schockanrufen unter Druck. Die Betrüger gaben immer an, dass ein enges Familienmitglied einen schweren Verkehrsunfall verursacht hat und nun in Haft müsse. Durch die Zahlung von hohen Geldbeträgen könne man die Gefängnisstrafe abwenden. Die Opfer fühlen sich dann so unter Druck gesetzt, dass es immer wieder zu Geldübergaben kommt. Eine 66-jährige Erfurterin zahlte gestern über 50.000 Euro in dem Glauben, ihre Tochter vor einem Gefängnisaufenthalt zu bewahren. Sie übergab die Summe an einen Unbekannten an der Wohnungstür. Ihren Partner hatten die Betrüger aus dem Haus gelockt. Er sollte für die restliche ausstehende Summe auf eine Polizeidienststelle fahren und dort für den Betrag bürgen. Als die beiden bemerkten, dass an der Geschichte etwas nicht stimmt, waren Geld und Gauner längst verschwunden. Die Polizei warnt erneut vor der Enkeltrickmasche bzw. der Masche des falschen Polizeibeamten. Allein in den letzten 14 Tagen wurden in Erfurt in drei Fällen Personen um fast 130.000 Euro gebracht. In Deutschland kann man Haftstrafen nicht durch eine Kaution abwenden. Lassen Sie sich niemals dazu drängen Geld an Unbekannte zu übergeben oder auf fremde Konten zu überweisen. Halten sie immer Rücksprache mit ihren Angehörigen. Handeln Sie nie überstürzt und unüberlegt und informieren sie umgehend die Polizei. (JS) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Unbekannte beschädigen Waldschänke

    Bild der beschädigten Waldschänke

    Küllstedt/Struth (ots) - In der Nacht zum Freitag haben unbekannte Randalierer eine Waldschänke im Bereich des Windparkes an der Straße zwischen Küllstedt und Struth stark beschädigt. Die Täter warfen die komplette Waldschänke um und verursachten erheblichen Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizei in Heiligenstadt unter 03606/6510 entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
Seite 1 von 10
vor

Bechstedtstraß

Gemeinde in Kreis Weimarer Land

Das aktuelle Wetter in Bechstedtstraß

Aktuell
21°
Temperatur
12°/25°
Regenwahrsch.
10%

Weitere beliebte Themen in Bechstedtstraß