Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Schneller Fahndungserfolg nach gefährlicher Körperverletzung

Tobias Arhelger-1 / Adobe Stock

Berlin - Mitte (ots) -

Am Montag soll ein zunächst unbekannter Mann am Bahnhof Gesundbrunnen einem anderen Mann mit einem spitzen Gegenstand in den Bauch gestochen und dabei schwer verletzt haben. Am Dienstag konnte die Bundespolizei den mutmaßlichen Täter vorläufig festgenommen.

Am 8. Juli 2024 gerieten zwei Männer am Bahnhof Berlin-Gesundbrunnen in eine verbale Auseinandersetzung, in dessen Folge eine bislang unbekannte Person einem 31-jährigen kenianischen Staatsangehörigen mit einem spitzen Gegenstand in den Bauch stach. Rettungskräfte brachten den Schwerverletzten zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus. Einen Tag später, am 9. Juli 2024, erkannten Einsatzkräfte der Bundespolizei den bislang unbekannten Mann auf Grundlage von Bildern einer Videoauswertung am gleichen Bahnhof und nahmen ihn kurze Zeit später vorläufig fest.

In Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Berlin durchsuchten Einsatzkräfte im Anschluss die Wohnung des 42-jährigen kenianischen Staatsangehörigen und fanden unter anderem mehrere Messer. Die Ermittlungen der Zuordnung zum Tatmittel dauern an.

Einsatzkräfte brachten den Mann, gegen den die Bundespolizei ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung führt, nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in den Zentralen Polizeigewahrsam des Landes Berlin. Eine Vorführung bei einem Haftrichter ist am Mittwoch vorgesehen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Berlin-Hauptbahnhof Europaplatz 1 10557 Berlin Tel. +49 (0) 30 2062293 - 17 E-Mail.: bpoli.b-hbf.con-oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin
Inhalt melden
Der meinestadt.de Wochenstart
Lokale Infos aus deiner Umgebung in deine Mailbox.
Zur Newsletteranmeldung
Aktuelle Meldungen in der meinestadt.de App
Der meinestadt.de Wochenstart
Lokale Infos aus deiner Umgebung in deine Mailbox.
Zur Newsletteranmeldung