Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Bundespolizei nimmt Taschendiebe fest

kwanchaift / Adobe Stock

Berlin - Mitte (ots) -

Die Bundespolizei nahm am Dienstag zwei Männer vorläufig fest, nachdem sie einem Mann die Geldbörse gestohlen hatten.

Gegen 20:30 Uhr erkannten Zivilkräfte der Bundespolizei und des Landeskriminalamts Berlin zwei Männer am Bahnhof Hackescher Markt, die gemeinsam die Geldbörse eines 55-jährigen deutschen Staatsangehörigen entwendeten.

Einsatzkräfte der Bundespolizei nahmen die beiden 30- und 39-jährigen bosnisch-herzegowinischen Staatsangehörigen vorläufig fest. Die Beamtinnen und Beamten fanden die entwendete Geldbörse im Rucksack des 39-Jährigen und übergaben sie an den Bestohlenen.

Die Bundespolizei leitete Ermittlungen wegen des Verdachts des Diebstahls gegen die bereits wegen ähnlicher Delikte polizeibekannten Männer ein. Eine Vorführung der beiden Verdächtigen bei einem Haftrichter ist im Laufe des Tages vorgesehen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Berlin-Hauptbahnhof Europaplatz 1 10557 Berlin Tel. +49 (0) 30 2062293 - 17 E-Mail.: bpoli.b-hbf.con-oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin
Inhalt melden
Der meinestadt.de Wochenstart
Lokale Infos aus deiner Umgebung in deine Mailbox.
Zur Newsletteranmeldung
Aktuelle Meldungen in der meinestadt.de App
Der meinestadt.de Wochenstart
Lokale Infos aus deiner Umgebung in deine Mailbox.
Zur Newsletteranmeldung