Rubrik auswählen
Berlin
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Bundespolizei stellt Vater und Sohn auf Diebestour

U. J. Alexander / Adobe Stock

Berlin - Tempelhof (ots) -

Mittwochvormittag konnten am ehemaligen Güterbahnhof Tempelhof zwei Personen beim Diebstahl von Altschrott beobachtet und vorläufig festgenommen werden.

Die zwei Beschuldigten befuhren zunächst mit einem VW Polo das Gelände des ehemaligen Güterbahnhofes. Sicherheitsbedienstete der DG AG beobachteten die beiden Männer dabei, wie sie Kleineisenteile und zerlegte Schienen mit einem Gesamtgewicht von 500 kg in ihr Fahrzeug luden.

Alarmierte Bundespolizeibeamte konnten die beiden Beschuldigten gegen 10:00 Uhr stellen. Dabei handelte es sich um einen 41-jährigen bulgarischen Staatsangehörigen und seinem 16-jährigen Sohn. Da der Fahrer des Polos keinen Führerschein besaß und die angebrachten Kennzeichen als gestohlen gemeldet waren, übernahm die Polizei Berlin die Bearbeitung dieser Straftaten.

Die Bundespolizei ermittelt wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls und brachte den 41-Jährigen zum Zentralen Polizeigewahrsam danach ihm bereits mit zwei Haftbefehlen gesucht wurde. Unter anderem hat er noch eine Freiheitsstrafe von 192 Tagen wegen einem Straßenverkehrsdeliktes zu verbüßen. Den Jugendlichen konnte seine Mutter nach Abschluss der polizeilichen Bearbeitung an der Dienststelle abholen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin - Pressestelle - Schnellerstraße 139 A/ 140 12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050 Mobil: 0175 90 23 729 Fax: 030 204 561 - 39 02 E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Berlin und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Berlin