Rubrik auswählen
 Bielefeld
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Polizisten im Vorbeifahren beleidigt

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld - Mitte - Nach einer Beleidigung am Hauptbahnhof Bielefeld entdeckten Polizeibeamte am frühen Mittwochmorgen, 21.07.2021, bei einem Beifahrer Drogen und einen Schlagring.

Uniformierte Polizeibeamte befanden sich gegen 03:20 Uhr vor dem Bahnhofsgebäude in einem Gespräch mit einem Passanten. Als ein Pkw an ihnen und ihrem zivilen Streifenwagen vorbeifuhr, beleidigte der Beifahrer die Beamten gleich zweimal lautstark durch die geöffnete Beifahrerscheibe. Das Auto setzte seinen Weg in Richtung Feilenstraße fort.

Als die Beamten mit ihrem zivilen Streifenwagen aufschlossen und den Pkw im Kreuzungsbereich kontrollieren wollten, zeigten sich der Fahrer und Beifahrer erstaunt über das Auftauchen der Polizisten. Möglicherweise hatten sie vermutet, bei den Beamten vor dem Bahnhof würde es sich um eine Fußstreife der Bundespolizei handeln.

Bei der Kontrolle stritt der 20-jährige Bielefelder Beifahrer die vorherige Beleidigung ab. Allerdings zeigte er ein provokantes und respektloses Verhalten gegenüber den Beamten. Das Auffinden eines Schlagrings kommentierte der 20-Jährige mit Drohungen. In seinem Brustbeutel entdeckten die Polizisten Betäubungsmittel und zeigten ihn an.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024 Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222 Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizei Bielefeld

Weitere beliebte Themen in Bielefeld