Rubrik auswählen
 Bielefeld
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Auffahrunfall mit schweren Folgen

Bielefeld (ots) - MS / Bielefeld - Am 10.06.2021 kam es auf der Windelsbleicher Straße zu einem Auffahrunfall. Gegen 15.56 Uhr befuhr ein 32 jähriger Bielefelder mit seinem Taxi, besetzt mit einem weiblichem Fahrgast, die Windelsbleicher Str. in Richtung Südring. Kurz vor der Einmündung Am Rohrwerk musste er verkehrsbedingt anhalten, als eine hinter ihm befindliche 36 jährige Fahrzeugführerin aus Bielefeld mit ihrem PKW auf das Taxi auffuhr. Nach dem Zusammenstoß entfernte sich die Fahrzeugführerin von der Unfallstelle, konnte jedoch aufgrund von aufmerksamen Zeugen ermittelt werden. Während der Fahrgast im Taxi leicht verletzt wurde, musste der Taxifahrer noch an der Unfallstelle notärztlich versorgt werden. Im Anschluss erfolgte der Transport in eine Bielefelder Klinik. Aufgrund von Alkoholgeruch in der Atemluft der Fahrzeugführerin wurde nach Feststellung der Unfallbeteiligung eine Blutprobe entnommen. Die Fahrzeugführerin erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsunfallflucht und Trunkenheit im Verkehr. An den beteiligten Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024 Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222 Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Bielefeld